1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Mit dem Hund in der freien Natur herumtollen bereitet nicht nur sehr viel Spaß, sondern ist auch ausgesprochen gesund. In Österreichs Wanderdörfern ist der Vierbeiner daher ein gern gesehener Gast. Viele Regionen sorgen mit hundefreundlichen Wanderwegen, hundeaffinen Gastgeberbetrieben und kreativen Hundespecials für die perfekten Urlaubsbedingungen für einen Aufenthalt mit dem besten Freund des Menschen.

Mit dem Hund in der freien Natur herumtollen bereitet nicht nur sehr viel Spaß, sondern ist auch ausgesprochen gesund. In Österreichs Wanderdörfern ist der Vierbeiner daher ein gern gesehener Gast. Viele Regionen sorgen mit hundefreundlichen Wanderwegen, hundeaffinen Gastgeberbetrieben und kreativen Hundespecials für die perfekten Urlaubsbedingungen für einen Aufenthalt mit dem besten Freund des Menschen.

Sport und Spiel auf hundefreundlichen Wanderwegen

Viele der gemütlicheren Routen durch Österreichs Wanderdörfer eignen sich auch bestens für ein ausgedehntes alpines Gassigehen. Einige Strecken warten zudem mit besonderen Erlebnissen für Herrchen und Hund auf. So bietet etwa das Lexlupo-Team, bestehend aus den Hundetrainern Erwin Kohler und Christoph Rüscher, auf seinen geführten Berg- und Abenteuerwanderungen durch den Bregenzerwald, eine spannende Kombination aus fachlich fundierten Hundetrainings und unvergesslichen Naturerlebnissen. Auch in dem Agility Park des Campingplatzes Mössler in Döbriach am Millstätter See steht die Hund-Mensch-Beziehung im Vordergrund, die über die gemeinsame sportliche Teamarbeit verbessert werden soll. Etwas entspannter geht es im Gegensatz dazu am Gieringer Weiher in den Wäldern von Reith im Alpbachtal und auf der Hundemeile in Söll am Wilden Kaiser zu. Hier stehen Spaß und Spiel sowie das gemeinsame Plantschen im kühlen Wasser im Vordergrund. Weitere empfehlenswerte Hundetourentipps sind der Talrundweg in Kals in Osttirol mit fantastischen Aussichtspunkten und Wasserspielplätzen, eine Tour auf die Silberkarhütte in Ramsau am Dachtein durch die spektakuläre Wildwasserklamm Silberkarklamm oder eine Gondelfahrt hoch in das ehrfurchtsgebietende Gebirgsmassiv des Dachsteins.

Die komfortabelsten Hundehütten

Nicht nur auf den Wegen durch Österreichs Wanderdörfer, sondern auch in den Beherbergungsbetrieben wird alles unternommen, um ein jedes Hundeherz höherschlagen zu lassen: im Hotel Almfrieden in Ramsau am Dachstein nächtigen Hunde gratis und können sich auf einer großen Spielwiese vor dem Haus austoben. Die Pauschale „Hundstage“ inkludiert zudem eine geführte vier Pfoten -freundliche  Almwanderung sowie ein Zimmer mit Decken, Leckerli und einer Hundeschüssel. Das Hundehotel Grimming im SalzburgerLand tischt seinen vierbeinigen Gästen einen eigenen Begrüßungssnack auf und punktet außerdem mit dem Luxus von über 100 Trocken- und Nassfuttersorten, einer Dog´s Lounge für Hunde, die die Nacht lieber allein verbringen, einer Dog´s Shower inklusive Handtüchern, Bürsten und Pflegeartikeln sowie gemütlichen Hundekissen und Futternäpfen auf den Zimmern. Das Berghotel Arthurhaus in Mühlbach in der Region Hochkönig wiederum, ist auch im Winter eine Reise wert. Neben einer eigenen Hundespeisekarte, Spielwiese und Hundeparcours, werden auch Schneeschuhwanderungen mit Hunden angeboten.

Diese und viele weitere Hundewanderangebote finden Sie auf www.wanderdoerfer.at!

Pressetext als PDF downloaden

3.065 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Rückfrage-Hinweise:
Österreichs Wanderdörfer e.V.
Tel.: +43 (0) 42 42 / 25 75 31
office@wanderdoerfer.at
www.wanderdoerfer.at