Impressionen



Die „Hohe Tauern Erlebnistage“ versprechen Musik, Spaß, Kulinarik und Geselligkeit

Von Mai bis September finden in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern erstmals drei „Hohe Tauern Erlebnistage“ für die ganze Familie statt. Sie zielen darauf ab, große und kleine Gäste für die besondere Naturlandschaft des Nationalparks zu begeistern. Familien haben die Möglichkeit, Neues zu entdecken und den Nationalpark in seiner ganzen Vielfalt – samt Naturerlebnis, Musik und Kulinarik – spielerisch und vergnüglich kennenzulernen. An jedem Erlebnistag sind zwei Natio-nalpark-Ranger vor Ort.

Gemeinsame Abenteuer bestehen, wandern, essen, feiern und miteinander eine gute Zeit verbringen: All diese Dinge gehören zu einem perfekten Familienurlaub. In den Nationalparkorten Mittersill, Krimml und Rauris finden 2020 erstmals drei „Hohe Tauern Erlebnistage“ statt. Ein jeder ist besonders in seiner Art und wartet mit unterhaltsamen Überraschungen auf.

Neues entdecken: FAMILIEN ERLEBNISTAG im Nationalparkzentrum Mittersill
31. Mai 2020 ab 10 Uhr
Unter dem Motto „Erfahre mehr über den Nationalpark Hohe Tauern“ verbringen große und kleine Gäs-te einen informativen und spannenden Tag im Nationalparkzentrum Mittersill. Dieses beherbergt die Nationalparkwelten – ein echtes „Museum zum Anfassen“ – samt spektakulärem 360°-Panoramakino.
Die 1.800 m² große, alpine Erlebniswelt erstreckt sich über drei Ebenen und bietet Kindern und Erwachsenen anhand von interaktiven Themenstationen einzigartige Einblicke in den Nationalpark Hohe Tauern und zählt zu den beliebtesten Besucher-Highlights in der Ferienregion.
Zu den Besuchermagneten zählen unter anderem der Murmeltierbau, die Sagenhöhle, die Bergwaldga-lerie und die Schatzkammer mit kostbaren Mineralien. Fotos, Hörproben und Relaxliegen erwarten Be-sucher im Almsommer, während bei „Wilde Wasser“ der Reichtum an Bächen, Bergseen, Mooren und Wasserfällen präsentiert wird. Der Lawinendom entspricht einer 270-Grad-Kinobox mit grandiosen Auf-nahmen einer Lawine und den Krimmler Wasserfällen. Den Abschluss bildet die Gletscherwelt mit einem echten Eisblock, dem Pasterzen-Zeitrad und spannenden Informationen zum Thema Gletschereis.
Beim „Hohe Tauern-Quiz“ können an diesem Tag tolle Preise gewonnen werden.
Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich.

Salzburger Almsommer im Nationalpark Hohe Tauern:
ALMSOMMER ERLEBNISTAG mit Harry Prünster im Krimmler Tauernhaus 12. Juli 2020
Der österreichische Moderator ist seit Jahrzehnten mit seinen TV-Sendungen weit über die österreichischen Landesgrenzen hinaus bekannt. Als Moderator begleitet er das Almfest inmitten herrlicher Berg-landschaft am Krimmler Tauernhaus. Dieses ist in seiner Magie und historischen Besonderheit kaum zu übertreffen: Mit seinen mehr als 600 Jahren könnte es wohl auch selbst manche Anekdote erzählen. Das geschichtsträchtige Gebäude liegt auf 1.631 Meter Seehöhe an einem uralten Saumweg im Krimmler Achental. Es ist zu Fuß, mit dem Mountainbike oder mit dem Nationalparktaxi erreichbar. Die leichte Bergwanderung hat ihren Ausgangspunkt bei den spektakulären Krimmler Wasserfällen – den höchsten ihrer Art in Europa – und führt in eines der schönsten Hochtäler der Hohen Tauern. An diesem Erlebnis-tag erwarten Gäste traditionelle Pinzgauer Gerichte, Musik, Kinderprogramm und vieles mehr.

Musik, Tanz und bäuerliche Kulinarik: 25 JAHRE BAUERNHERBST JUBILÄUMSFEST in Rauris
13. September 2020
Der beliebte Salzburger Bauernherbst feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Grund genug, um ausgiebig zu feiern. Von Mitte August bis Anfang November finden in der gesamten Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern zahlreiche Veranstaltungen wie Hof-, Erntedank- oder Almabtriebsfeste sowie Bauernmärkte statt. Einen dieser Höhepunkte stellt das „Bauernherbst-Jubiläumsfest“ in Rauris dar: Gäste erwartet ein großer Festumzug, ein traditioneller Almabtrieb sowie Brauchtums- und Handwerksvorführungen und ein lustiges Kinderprogramm. Zu verkosten gilt es auch die feinen Pinzgauer Köstlichkeiten, die von den Bauernherbst-Wirten bzw. von den Bäuerinnen zubereitet werden. Ein Sonntag voll Musik, Kulinarik und Geselligkeit.


Kontakt

Name: Christine Reichholf
E-Mail: christine.reichholf@nationalpark.at
Telefon: +43 (0) 6562 40939 11