Impressionen des Wanderwegs



 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 21.01 km
  • Zeit: 9.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Güterweg Bach
  • Aufstieg: 1693 m
  • Abstieg: 1631 m
  • Niedrigster Punkt: 900 m
  • Höchster Punkt: 2467 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Fahrt mit dem Pkw oder dem Postbus auf der Großarler Landesstraße Richtung Hüttschlag (ca. 3 km) - Anstieg über den Güterweg Bach im Ortsteil Bach vorbei am Vordernbergbauern bis zum Parkplatz (ca. 3/4 h, bis hier Fahrmöglichkeit) - ab hier führt ein Forstweg Nr. 42 vorbei an der Hasler-Heimalm (nicht bewirtschaftet) bis zur Bachalm, 1.535 m (ca. 1 3/4 h). - Aufstieg am Weg Nr. 42 ins Frauenkar (ca. 1 h) und weiter über einige Geröllhalden zum Westgrat. Hier trifft man auf den Weg, der vom Aigenalmtal bzw. der Schmalzscharte, 2.159 m kommt - diesen Steig (Nr. 41) entlang nun auf dem Westgrat zum Frauenkogel, 2.424 m (ca. 2 1/2 h von der Bachalm). - Nun folgt man dem Weg Nr. 43 zuerst bergab, dann wieder bergauf zum Gamskarkogel, 2.467 m und zur Badgasteiner Hütte, 2.465 m (ca. 1 h vom Frauenkogel). Der Gamskarkogel ist der höchste Grasberg Europas. Die Aussicht vom Gamskarkogel hat Weltberühmtheit erlangt. Sie erstreckt sich über die ganze Kette der Hohen Tauern und über die nördlichsten Kalkalpen, vom Wilden Kaiser bis zum Dachstein. Bereits Erzherzog Johann war mit seiner Jagdgesellschaft hier oben. - Abstieg über den Kamm am Weg Nr. 43, 502 A zur Toferscharte, 2.091 m (ca. 1 1/2 h vom Gamskarkogel) - Abstieg am Almsteig zur Tofernalm, 1.820 m (ca. 1/2 h, nicht bewirtschaftet) - weiter zur Harbachalm 1.620 m (ca. 1/2 h) - Abstieg am Forstweg bis zum Hinterfeldbauern (ca. 1 h) - Abstieg am Weg Nr. 43 A nach Hüttschlag - Rückfahrt mit dem Postbus oder Wandertaxi zum Ausgangspunkt der Tour.
Alternativ: Talfahrt mit dem Wandertaxi.

Tipp: Man kann die Tour auch auf 2 Tage aufteilen und auf der Badgasteinhütte übernachten. Die Sonnenaufgänge am Gamskarkogel sind einfach einzigartig.

Wanderkarte: Tappeiner Nr. 311



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Info Link
  • Quelle: Österreichs Wanderdörfer

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Inspirationsbroschüre bestellen

    Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

    • 10 Momente zum Träumen und Erleben
    • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
    • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
    • Sammlung für deine Wandermomente
    Jetzt bestellen