Impressionen des Wanderwegs



Leichte Wanderung vom Jetzbachgraben auf die Arbesreitalm und die Hinterjetzbachalm mit herrlichen Ausblicken.


 Regionaler Wanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.42 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Jetzbach
  • Aufstieg: 300 m
  • Abstieg: 300 m
  • Niedrigster Punkt: 883 m
  • Höchster Punkt: 1149 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Am Weg Nr. 27 wandern wir vorbei am Hinterjetzbachhof und hinauf bis Hangleiten (altes Bauernhaus). An dieser Weggabelung halten wir uns links, gehen weiter bis zur Arbesreitalm (rechts oberhalb des Weges) und von hier sind es noch einige Kehren bis zur Hinterjetzbachalm. Der Abstieg erfolgt wieder der Aufstieg.


Mit dem Auto fahren wir vom Maria Alm/Parkplatz Abergbahn entlang vom Jetzbach auf der rechte Bachseite taleinwärts. Nach ca. 1 km halten wir am Parkplatz auf der linken Straßenseite. Am Weg Nr. 27 wandern wir vorbei am Hinterjetzbachhof und hinauf bis Hangleiten (altes Bauernhaus). An dieser Weggabelung halten wir uns links, gehen weiter bis zur Arbesreitalm (rechts oberhalb des Weges) und von hier sind es noch einige Kehren bis zur Hinterjetzbachalm. Der Abstieg erfolgt wieder der Aufstieg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gute, feste Wanderschuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Regenschutz, Getränke und kleine Jause, notwendige Medikamente.

  • Anreise:

    Über Lofer oder Zell am See erreichen wir auf der B311 Saalfelden. Von Saalfelden nehmen wir die Hochkönig Bundesstraße B164 bis wir nach ca. 6 km und ca. 10 Minuten Maria Alm erreichen. Wir bleiben auf der Bundesstraße bis wir zur Urslaufbrücke vor dem Parkplatz der Abergbahn kommen. Hier biegen wir rechts ab und fahren entlang vom Jetzbach ca. 1 km bis zum Parkplatz fahren.

  • www.hochkoenig.at

    Kräuterfolder und Hüttenführer der Region Hochkönig

  • Geheimtipp:

    Almer Hollertee auf der Arbesreitalm

    Jetzbacher Glückslikör auf der Hinterjetzbachalm

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Thomas Waldhuber

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkplatz Jetzbach oder bei der Abergbahn (verlängert die Wanderung um ca. 2 km)

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug bis Saalfelden, dann mit dem Postbus Nr. 620 bis Maria Alm Unterberg oder mit dem Wanderbus von Maria Alm nach Unterberg. (Österreichische Bundesbahn und Postbus).

    Von hier nur mit dem KFZ oder zu Fuß bis zum Startpunkt der Wanderung (ca. 1 km),


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen