Impressionen des Wanderwegs



Lange und aussichtsreiche Bergtour. Maria Alm Zentrum über Gasthof Hinterreit, weiter auf das Hofer Plattl, weiter zur Schwalbenwand, Aufstieg auf den Hundstein.


 Mountain Hike
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 26.07 km
  • Zeit: 13 Stunden
  • Startpunkt:
    Maria Alm Tourismusverband
  • Aufstieg: 1619 m
  • Abstieg: 1599 m
  • Niedrigster Punkt: 794 m
  • Höchster Punkt: 2104 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von der Ortsmitte Richtung Saalfelden über die Straßenbrücke und die Hochkönig Bundesstraße (Unterfühurng vorhanden). Aufstieg über die Friedenskapelle und dem Hof Briefler. Nun kurz auf der Zufahrtsstratße zum Gasthof Hinterreit, Weiter Forststraßen und Fußsteige zum Hofer Plattl, Anstieg zur Schwalbenwand au 2011 Hm, danach flach über Kamm zum Schönwieskopf, vorbei am Ochsenkopf bis zum Hundstein mit dem Statzerhaus.


Wir starten beim Tourismusverband von Maria Alm und gehen entlang der Einfahrtsstraße bis zur Urslau. Über oder bei der Unterführung am Bach queren wir die Hochkkönig Bundesstraße. Wir folgen nun dem Weg 27c mit einem kurzen steilen Anstieg über die Friedenskapelle und weiter zum Hof Briefler. Hier gehen wir rechts ein kurzes Stück auf der Zufahrtsstraße zum Gasthof Hinterreit (Weg Nr. 446). Weiter über einen Forststaße über Wiesen, dann im Wald dem Weg 446 folgend bis zum Hofer Plattl. Ab hier haben wir einen Fußsteig mit einem ersten steilen Anstieg zur Schwalbenwand auf 2011 Hm, danach flach über Kamm zum Schönwieskopf, vorbei am Ochsenkopf. Hier endet der Weg 446. Wir gehen weiter den Weg 445 bis zum Hundstein mit dem Statzerhaus. Abstieg auf guter Forststraße über den Weg 445 zur Lohningalm und zur Griessbachalm. Weiter einen Karrenweg bis zum Christernreith und Eberlalm. Hier ein kurzes Stück auf einem Fußweg bis zur Talstation der Abergbahn im Ortsteil Unterberg. Nun eine Zufahrtsstraße entlang der Urslau (auf der linken Bachseite) vorbei am Fußballplatz bis zur ersten Brücke. Diese und die Hochkönig Straße überqueren und Richtung Kirche gehen. In einigen Minuten erreichen Sie wieder den Tourismuverband Maria Alm.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Knöchelhohe Wanderschuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Regenschutz, genügend Getränke und Jause, notwendige Medikamente.
  • Anreise: Über Lofer oder Zell am See erreichen Sie auf der B311 Saalfelden. Von Saalfelden nehmen Sie die Hochkönig Bundesstraße B164 bis Sie nach 6 km und ca. 10 Minuten Maria Alm errreichen. 
  • Die Gehzeiten sind Richtwerte und beinhalten keine Pausenzeiten. Jeder Wanderer hat sein eigenes Gehtempo.
  • Geheimtipp: Diese Bergtour ist sehr lange, starten Sie früh genug! Die Schwarzeckalmbahn bringt Sie ins Tal. Informationen über die Beförderungstage finden Sie auf http://www.hochkoenig.at/de/sommer-urlaub-salzburg/seilbahn/preise-zeiten.html

    Gehen Sie dafür vom Hundstein über das Langegg, die Schreineralm bis zur Bergstation der Schwarzeckalmbahn.

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Stephanie Schuster

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Bei der Ortseinfahrt können Sie am Großparkplatz sehr gut parken. Direkt bei der Kirche gibt begrenzte Parkmöglichkeiten. Es gibt gleich daneben noch beim Dorfjet (Sessel- Gondelbahn) weitere Parkmöglichkeiten.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Zug bis Saalfelden, dann mit dem Postbus Nr. 620 bis Maria Alm.

    www.oebb.at

    www.postbus.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Sehr gute Kondition und Ausdauer sind erforderlich.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen