Impressionen des Wanderwegs



Direkt von Großarl können Sie ins Langlaufvergnügen einsteigen. Ohne gröbere Steigung führt die Loipe bis zum Kösslerhäusl und weiter bis nach Hüttschlag.


 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 16.23 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Großarl - Reitsteg
  • Aufstieg: 115 m
  • Abstieg: 115 m
  • Niedrigster Punkt: 882 m
  • Höchster Punkt: 970 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Start ist bei der „Reitwiese“. Von hier geht es entlang der Ache in Richtung Hüttschlag. Die ganze Strecke bis zum Heimatmuseum Kösslerhäusl (=altes Knappenhaus aus der Bergbauzeit) gibt es eine klassische sowie eine Skatingspur. Ab hier gibt es eine etwas steilere, gemischt genutzte Streckenführung über den „Oflek“. Anschließen geht die Loipe wieder genüsslich entlang der Ache bis nach Hüttschlag, wo Sie nach ca. 300 m Fußweg zur Hüttschlag-Loipe gelangen. Zum größten Teil führt die Loipe gemütlich entlang der Ache. Nur ein paar Steigungen sind zu bewältigen.
Sportliche Langläufer bevorzugen die „Reitwiese“ beim Startpunkt der Loipe. Diese ca. 2 km lange Rundloipe weist einerseits Steigungen für anspruchsvolle Langläufer, andererseits gemütliche Flachstücke für Anfänger auf. Ebenso befindet sich in der „Reitwiese“ ein Hindernis-Parcours. Die Loipen in der Reitwiese sind tageweise beleuchtet. So können Sie auch noch nach Einbruch der Dunkelheit Ihre Langlaufrunden ziehen.
NACHTLOIPE + ÜBUNGSWIESE
In Großarl  gibt es eine ca. 2 km lange beleuchtete Loipe in der „Reitwiese“. Diese ist jeweils Montag, Mittwoch und Freitag von 18.00 bis 20.30 Uhr in Betrieb. In der „Reitwiese“ gibt es eine Übungswiese mit Hindernis-Parcours.


Beim Reitsteg (50 m flussaufwärts vom Kreisverkehr in Großarl) ist der Einstieg zur Großarl-Loipe. Entlang der Ache geht es taleinwärts. Vorbei an der Zimmerei Gruber steigt die Loipe ein wenig. Eine leichte Abfahrt führt dann durch das Hubdörfl. Danach wieder entlang der Ache bis zum Gasthof Neumayr (nicht bewirtschaftet). Über den "Mandlbichl" steigt es bis zum Mandldörfl. Vorbei geht es am Hotel Moar Gut und weiter an mehreren Bauernhöfen. Nach einer kurzen Abfahrt müssen Sie die Landesstraße überqueren und kommen zur Bichl-Kapelle. Von hier entlang der Ache bis zum Kösslerhäusl.
Retour geht es bis zum Gasthof Neumayr auf der gleichen Loipe. Von hier dann entlang der Bergseite wieder retour nach Großarl.

Es besteht auch die Möglichkeit weiter nach Hüttschlag zu laufen: Zuerst ein Stück entlang eines Winterwanderweges, der auch mit Langlaufskiern benützt werden kann. Anschließend geht es vorbei am Zandlgut und am Toferbauern bis nach Hüttschlag. Wenn Sie durch den Ort gehen, gelangen Sie zur Hüttschlag Loipe.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Langlaufausrüstung, Getränke

  • Anreise: Fahrt mit dem PKW oder dem Postbus Linie Nr. 540 ins Ortszentrum nach Großarl
  • Langlaufen im Großarltal

  • Quelle: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
  • Autor: Tourismusverband Großarltal - Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit im Hubdörfl, bei der Süd-Einfahrt von Großarl oder bei der Tankstelle
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Postbus Linie Nr. 540

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen