Impressionen des Wanderwegs



Vom Gasthof Hochmoos verläuft die Loipe in Richtung St. Martin und retour.


 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 1.96 km
  • Zeit: 0.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Gasthof Bad Hochmoos
  • Aufstieg: 5 m
  • Abstieg: 5 m
  • Niedrigster Punkt: 628 m
  • Höchster Punkt: 631 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Hochmoosloipe ist Klassisch und Skating möglich. Die Loipe ist auf flachen Terrain und ideal für Anfänger und Genusslangläufer im Salzburger Saalachtal


Vom Start der Hochmoosloipe geht es ca. 1 Kilometer Richtung Süden (St. Martin bei Lofer). Vom Wendepunkt geht es wieder ca. 1 Kilometer zurück zum Start der Loipe.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Langlaufausrüstung

  • Anreise:

    Von Saalfelden/Zell am See auskommend am Ort St. Martin bei Lofer vorbei fahren und bis zur Abzweigung Wildmoos/Hochmoos. Von dort sind es noch ca. 200 Meter bis zum Gasthof Hochmoos.
    Von Bad Reichenhall/Salzburg bzw. St. Johann/Kitzbühel kommend fahren sie bis zum Kreisverkehr. Dort biegen sie an der Ausfahrt Saalfelden/Zell am See ab und fahren noch ca. 600 Meter bis zur Abzweigung Wildmoos/Hochmoos (kurz nach der Lagerhaus-Tankstelle)

  • www.lofer.com

  • Geheimtipp:

    Am Start der Hochmoosloipe befindet sich der Technik- und Warm-Up-Parcour. Auf mehreren Infotafeln werden Infos über die optimalen Herzkreislauf-, Kräftigungs-, Dehnungs- und Mobilisationsübungen und auch die wichtigsten Technikelemente des klassischen Langlaufs gezeigt.

  • Quelle: Salzburger Saalachtal
  • Autor: Salzburger Saalachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Beim Gasthof Hochmoos möglich.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Linienbus 260 (www.postbus.at) von Salzburger oder Zell am See kommend bis zur Haltestellte St. Martin (Grubhof)


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen