Impressionen des Wanderwegs



Eine schöne und abwechslungsreiche Einsteigertour durch winterlich verschneite Landschaft und durch Wald. Ab der Bögrainalm hat man freie Sicht auf die Bischofsmütze, den Gosaustein, Hochkesselkopf und Torstein.

 

 


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.38 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Mautstelle Hofalmen
  • Aufstieg: 219 m
  • Abstieg: 28 m
  • Niedrigster Punkt: 1079 m
  • Höchster Punkt: 1272 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ab Anfang Dezember bis ca. Ende März Fußgängerzone und nur für Pferdeschlitten und örtliche Taxis befahrbahr. Schöner, idyllischer Wanderweg mit herrlichem Blick zur Bischofsmütze. Auf der Straße Richtung Hinterwinkl, durch die Mautstelle, entlang der warmen Mandling, vorwiegend durch Wald, mäßig steigend bis zur Abzweigung Oberhof- und Unterhofalm.Tipp: Bei der Mautstelle rechts über den Güterweg Leopichl. Erst etwas steiler bergan bis zum "Wallehenhof". Links am Wallehenhof vorbei, über Felder und geräumten Winterwanderweg durch den Wald. Nach ca. 2 km trifft man auf die Straße bis zur Abzweigung Oberhof- und Unterhofalm.

Almsee: ca. 10 min. von den Almen entfernt, der Weg ist nicht immer begehbar.


Ab Anfang Dezember bis ca. Ende März Fußgängerzone und nur für Pferdeschlitten und örtliche Taxis befahrbar. Schöner, idyllischer Wanderweg mit herrlichem Blick zur Bischofsmütze. Auf der Straße Richtung Hinterwinkl, durch die Mautstelle, entlang der warmen Mandling, vorwiegend durch Wald, mäßig steigend bis zur Abzweigung Oberhof- und Unterhofalm. Tipp: Bei der Mautstelle rechts über den Güterweg Leopichl. Erst etwas steiler bergan bis zum "Wallehenhof". Links am Wallehenhof vorbei, über Felder und geräumten Winterwanderweg durch den Wald. Nach ca. 2 km trifft man auf die Straße bis zur Abzweigung Oberhof- und Unterhofalm.

 Almsee: ca. 10 min. von den Almen entfernt, der Weg ist nicht immer begehbar.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes, rutschfestes Schuhwerk; keine besondere sportliche Kondition.

  • Anreise: Ab Kreisverkehr Filzmoos den Hinweisschildern Richtung Hofalmen folgen. Vor der Mautstelle befindet sich ein größerer Parkplatz.
  • Geheimtipp:

    Romantische Pferdeschlittenfahrt zu den Hofalmen!

  • Quelle: Tourismusverband Filzmoos
  • Autor: Christine Schober

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit am Parkplatz vor der Mautstelle.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Filzmooser Skibus bis zur Haltestelle (Mautstelle).

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen