Impressionen des Wanderwegs



Ursprüngliche Natur, schroffe Felsen, sanfte Wiesen, weite Almen und zauberhafte Wälder entdecken Sie auf dem wunderschönen KÖNIGSWEG im Salzburger Land.

Der Königsweg ist eine Wanderung von Alm zu Alm entlang des majestätischen und sagenumwobenen Hochkönig Massivs! Es erwarten Sie besonders idyllische Etappen – ein Erholungs-Kleinod und zugleich Geheimtipp, das Sie mit Freude erwartet!


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 74.58 km
  • Zeit: 26.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Maria Alm
  • Aufstieg: 4175 m
  • Abstieg: 4175 m
  • Niedrigster Punkt: 799 m
  • Höchster Punkt: 2113 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ursprüngliche Natur, schroffe Felsen, sanfte Wiesen, weite Almen und zauberhafte Wälder entdecken Sie auf dem wunderschönen KÖNIGSWEG im Salzburger Land.

Der Königsweg ist eine Wanderung von Alm zu Alm entlang des majestätischen und sagenumwobenen Hochkönig Massivs! Es erwarten Sie besonders idyllische Etappen – ein Erholungs-Kleinod und zugleich Geheimtipp, das Sie mit Freude erwartet!

 Der mächtige Hochkönig mit seinen fast 3.000 Metern überragt das gesamte Gebiet und gibt uns einen Einblick in sein Reich: jeder Ort erzählt auf dem KÖNIGSWEG seine eigene Geschichte: Mühlbach das ehemalige Bergwerksdorf verbirgt besondere Schätze, die es in Form einer modernen Schatzsuche auf dem Königsweg zu finden gilt. Im lieblichen Dörfl‘ Dienten ist man auf den Spuren der Sagen unterwegs und wird so in den Bann der Sagenwelt gezogen. Im Wallfahrtsort Maria Alm erfährt man Spirituelles rund um den geschichtsträchtigen Ort mit dem höchsten Kirchturm im Salzburger Land. Entdecken Sie Maria Alm von oben beim Waldseilgarten am Hausberg Natrun.

 

 


. Tag: Anreisetag – Die Region Hochkönig heißt seine Gäste willkommen

Die erste Nacht nach der Anreise verbringen Sie zum Akklimatisieren in der Frühstückspension oder im 3* Hotel in Maria Alm wo Sie Ihre Wanderunterlagen genauestens studieren können.

2. Tag: Maria Alm nach Dienten über den Hausberg Natrun

Mit der Bergbahn starten Sie auf den Hausberg von Maria Alm. Von dort geht es über den interessanten Walderlebnisweg zum Gasthof Jufen nach Hinterthal. Weiter geht’s auf dem idyllischen Weg über die Mußbachalm zur Pichlalm und Filzensattel in den nächsten Ort Dienten. Beim Abendessen können Sie die Eindrücke der geballten Naturschönheiten Ihres ersten Tages noch mal Revue passieren lassen.

3. Tag: Von Dienten nach Mühlbach – Wanderung zu Füßen seiner Majestät

Immer am Fuße des imposanten Hochkönigs entlang führt Sie diese Tour über sanfte Almböden vorbei an gemütliche Hütten, tosenden Wasserfällen, ruhige Wälder und schroffe Schluchten bis nach Mühlbach. Die fleißigen Wanderer können vom Arthurhaus ins Tal den Erzweg erobern. Den anderen steht der Bus zur Verfügung um in das Örtchen Mühlbach am Hochkönig zu kommen.

4. Tag: Ruhetag vor der Königsetappe in Mühlbach, dem Bergdorf der Tiere

In Mühlbach können Sie Ihren Pausentag sehr abwechslungsreich gestalten. Genießen Sie den Tag auf einer der zahlreichen Almen und Kräuteralmen, lassen sich mit regionalen Schmankerl, sowie selbstgemachten Gaumenfreuden verwöhnen.Besuchen Sie die Streichelzoos oder den Tag der offenen Stalltür, wandern entlang der Paussenberg Galerie mit Skulpturen aus Holz, Stein und Metall, tauchen ein in die Mühlbacher Bergbaugeschichte. Falls Sie mehr Action bevorzugen, können Sie Ihre Geschicklichkeit im Umgang mit Pfeil und Bogen im 3-D Jagdbogenparcours testen, von Baum zu Baum im Flying Fox Park schwingen oder den Gleichgewichtssinn im Slackline Park verbessern.

5. Tag: Wanderung über die schönen Grasberge von Mühlbach nach Dienten

Ausgeruht wandern Sie vom Ort zur Talstation der Karbachalmbahn und nehmen den etwas steileren Anstieg zum höchsten Punkt des Tages, dem Schneeberg (1.938m). Von dort geht es am wunderschönen Höhenweg weiter zum Klausalmkreuz, vorbei am Kollmannsegg über die Wastlhöhe zur Bürglalm. Auf dem Weg von der Bürglalm ins Tal erhalten Sie bereits wunderschöne Einblicke auf das Dörfl’ Dienten.

6. Tag: Von Dienten nach Maria Alm – 3 Gipfelüberschreitungen an einem Tag

Höhepunkt und zugleich längster Teil Ihrer Tour: überschreiten Sie Klingspitz, Hochkasern und erreichen Sie den höchst gelegenen Punkt dieser Wanderung, den Hundstein auf 2.117 Metern! Nach dieser wunderschönen und unvergesslichen Tour haben Sie die Runde geschafft und kommen wieder am Ausgangsort Maria Alm an. Alternative für die Genusswanderer: von Dienten über die Lettenalm zur Marbachhöhe. Abstieg über die Geralmen und Eggeralm nach Hintermoos und mit dem Wanderbus zurück nach Maria Alm.

7. Tag: Abreisetag – auf ein baldiges Wiedersehen

Nach dem reichhaltigen Frühstück treten Sie heute vollgepackt mit den Eindrücken der letzten Wandertage und mit Ihrem Gepäck die Heimreise an.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anspruchsvolle Wanderungen von 5 – 8 Stunden

    Kondition und Trittsicherheit erforderlich, alpine Erfahrung nicht notwendig

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Hochkönig Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


    Anspruchsvolle Wanderungen von 5 – 8 Stunden

    Kondition und Trittsicherheit erforderlich, alpine Erfahrung nicht notwendig


    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen