Impressionen des Wanderwegs



Wandern Sie am Waldrand entlang nach Wilhelmsdorf in Stuhlfelden und genießen Sie die gemütliche Rundtour.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.73 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Felberturmmuseum Mittersill
  • Aufstieg: 13 m
  • Abstieg: 13 m
  • Niedrigster Punkt: 780 m
  • Höchster Punkt: 793 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Das Schloss Lambach liegt im Ortsteil Wilhelmsdorf in Stuhlfelden und zeugt von langer Geschichte, denn bereits 1352 wird das "Gut Lopach" erwähnt, das damals Erzbischof Ortolf von Weißeneck an seinen Bruder Heinrich verkauft. Im Laufe der Jahrhunderte wechselte das Schloss Lambach seine Besitzer. Ab dem Jahr 1765 bleibt das Schloss Lambach in bäuerlichen Händen und ist heutzutage im Besitz der Familie Steinberger. Der spätgotische, adelige Ansitz erinnert an ein stattliches Bauernhaus aus früheren Zeiten. (Quelle: wikipedia.org)


Wandern Sie ausgehend vom Felberturmmuseum vorbei an der Felberkirche. Bei der Kreuzung biegen Sie links ab vorbei am Kinderhotel Felben und gerade aus in Richtung Waldrand. Beim Waldrand angekommen biegen Sie links ab und bleiben auf der Schotterstraße immer der Straße folgend. Vorbei am Heizwerk Mittersill wandern Sie der Straße entlang nach Wilhelmsdorf in Stuhlfelden. Nach ca. 30 Minuten treffen Sie auf das Schloss Lambach. Von dort geht es weiter nach Wilhelmdorf. Bei der Weggabelung biegen Sie links bergab und wandern zur nächsten Weggabelung. Dort biegen Sie links ab und wandern die Wegnummer 10 ca. 30 Minuten nach Mittersill zurück.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Diese Rundtour ist mit Turn- oder leichten Wanderschuhen gut begehbar. An heißen Sommertagen empfehlen wir Ihnen genügend Trinkwasser mitzunehmen.

  • Anreise:

    Vom Mittersiller Stadtplatz ausgehend biegen Sie links vor der dem Restaurant Meilinger Taverne in die Lebzeltergasse und fahren immer gerade aus. Vorbei am Krankenhaus Mittersill folgen Sie der Straße bis Sie in den Ortsteil Felben zur Felberkirche und dem Felberturmmuseum gelangen.

  • Mittersill Plus GmbH, Stadtplatz 1, 5730 Mittersill, Tel. +43 (0) 6562 4292

    welcome@mittersill.info, www.mittersill.info

     

     

  • Geheimtipp:

    Am Startpunkt der Tour befindet sich das Felberturmmuseum und die Felberkirche in Mittersill. Beide Sehenswürdigkeiten freuen sich auf ihren Besuch!

  • Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
  • Autor: Christine Reichholf

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Beim Felberturmmuseum in Mittersill befinden sich ausreichend Parkmöglichkeiten.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Die Region Mittersill-Hollersbach-Stuhlfelden ist durch die Pinzgauer Lokalbahn und ÖBB- Busse sehr gut erreichbar.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Keine Sicherheitshinweise erforderlich.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen