Impressionen des Wanderwegs



Vom Roßbrand weitet sich ein herrlicher Blick auf die Kalkalpen, die Radstädter und Schladminger Tauern und die Hohen Tauern;
über die Entstehung der Naturlandschaft und weitere interessante Themen erzählen acht, in mächtigen Blöcken versenkte Panoramatafeln.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.04 km
  • Zeit: 0.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Roßbrand
  • Aufstieg: 0 m
  • Abstieg: 2 m
  • Niedrigster Punkt: 1768 m
  • Höchster Punkt: 1768 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Roßbrand gehört geologisch zur Grauwackenzone. Der Roßbrand ist durch eine Bergzerreißung gekennzeichnet. Darunter versteht man das Aufreißen des Felsens entlang hangparalleler Hangzerreißungsklüfte. Das Ergebnis sind Mehrfachgrate mit darin eingebetteten Mulden, in denen sich Regen- und Schmelzwasser staut, wodurch sich Tümpel bilden.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: Sie können mit dem Pkw bis zum Gipfel des Roßbrand hinauffahren. Vom Parkplatz sind es noch ca. 10 Gehminuten bis zum Gipfel.           

    Sie können natürlich auch beim Sportzentrum Radstadt parken und auf den Roßbrand wandern.

  • Quelle: Tourismusverband Radstadt
  • Autor: Tourismusverband Radstadt

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Es befindet sich ein Parkplatz oben am Roßbrand.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen