Impressionen des Wanderwegs



Vom Gipfel des Hochkeils haben Sie einen umfassbaren Rundblick über die Bergwelt

 


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.22 km
  • Zeit: 4 Stunden
  • Startpunkt:
    Arthurhaus
  • Aufstieg: 284 m
  • Abstieg: 284 m
  • Niedrigster Punkt: 1501 m
  • Höchster Punkt: 1770 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Bei der Sennerei Schweizerhütte, hinter dem Arthurhaus über Weg 84 auf einem Fahrweg zum Gipfelkreuz des Hochkeil.

Dabei werden 280 Höhenmeter überwunden. Vom Gipfel des Hochkeils können Sie einen umfassenden Rundblick  auf die Hohen- Niederen Tauern, Dachstein, Tennengebirge sowie dem Hochkönig mit den Mandlwänden genießen.


Forststrasse, Almenweg Weg Nr. 84


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk - knöchelhohe Wanderschuhe, Wanderstöcke, lang- und kurzärmelige atmungsaktive Kleidung, Sonnenschutz, Wind- und Regenschutz, Sonnenbrille, Sonnencreme, Getränke, Wanderkarte

  • Anreise:

    Hochkönigbundesstraße B164, Mandlwandstraße in Richtung Arthurhaus.

  • www.hochkoenig.at

    +43 6584 20388

  • Geheimtipp:

    Ein Abstecher zum Bergsee am Troiboden lohnt sich

    Nach eurer Wanderung empfehlen wir euch einen hausgemachten Bergmozzarella in der Schweitzerhütte. Für die die sich belohnen möchten wartet im Arthurhaus mit Sicherheit ein kleines Bier.

     

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Hochkönig Tourismus GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Parkmöglichkeiten direkt am Arthurhaus.

  • Öffentliche Verkehrsmittel
    • Wanderbus der Region Hochkönig – Wanderbusfahrplan
    • Bahn: Station Bischofshofen – ÖBB Scotty
    • Bus: Linie 591 bis Ortszentrum, weiter mit dem Wanderbus – Fahrplanauskunft

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Sicheres Wandern braucht Vorinformationen und Vorbereitung. Beachten Sie bitte die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen. Denn Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen.

Und vergessen Sie nicht:

Während der Tour ausgiebig Trinken!
Abfälle ins Tal mitnehmen.
Tier- und Pflanzenwelt schonen
Hunde unbedingt an der Leine führen

Notrufnummern: Alpiner Notruf 140
Internationaler Notruf: 112


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen