Impressionen des Wanderwegs



4-Gipfel Tour vom Ortsteil Hundsdorf in das Hochalmgebiet.


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.2 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Sportalm
  • Aufstieg: 1320 m
  • Abstieg: 287 m
  • Niedrigster Punkt: 985 m
  • Höchster Punkt: 2232 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgehend von der Sportalm in Hundsdorf verläuft der mittelschwere Weg nördlich über den Bach und den Karrenweg zur Penninghofalm (nicht bewirtschaftet, 1.505 m). Über den Bergrücken geht es weiter zum Rosskopf (2.039 m) und nach Süden zum Baukogel (2.224 m), Hirschkopf (2.252 m) und Reißrachkopf (2.210 m).


Von Rauris/Hundsdorf, nach der Sportalm nördlich über den Bach und den Karrenweg entlang zur Pennighofalm. Weiter über den Rücken zum Rosskopf und nach Süden über die Gipfel. Abstieg vom Reißrachkopf über Weg Nr. 116 möglich.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Stöcke, Wanderausrüstung.
  • Anreise: Über B311 nach Rauris, vor Einfahrt "Rauris Zentrum" rechts zum Gasthof Sportalm.
  • Tal der Geier

    Tal des Goldes 

    Wandern im Raurisertal

  • Geheimtipp: Abstieg vom Reißrachkopf über den mittelschweren Weg Nr. 116 zur Bergstation der Rauriser Hochalmbahnen oder ins Tal. Abfahrt ins Tal auch mit der Gondelbahn möglich (täglich von Juli bis September).

    Einkehrmöglichkeit bei der Sportalm, Hochalm und Heimalm.

    Greifvogelwarte bei der Hochalm (Bergstation), Goldwaschplatz bei der Heimalm (Mittelstation).

  • Quelle: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
  • Autor: Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeit bei der Sportalm oder im Zentrum von Rauris (20 Gehminuten zur Sportalm, kostenlos).
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Postbus Linie 640 nach Rauris zur Bushaltestelle „Rauris Gstatt“.

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Weidevieh befindet sich entlang des Wanderweges von der Hochalm ins Tal.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen