Impressionen des Wanderwegs



Schöne Panoramawanderung vom Dorf Dienten bis zum Hirscheggbauer "Geister auf Puregg".


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.2 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorf Dienten
  • Aufstieg: 596 m
  • Abstieg: 682 m
  • Niedrigster Punkt: 978 m
  • Höchster Punkt: 1625 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Geister auf Puregg

Einst wollte der Hirscheggbauer im Winter von Dienten nach Maria Alm wallfahren gehen. Auf dem Wege zu dem Waldsattel, der in das Urslautal hinüberführt, musste er beim Puregglehen vorüber.
Dieses Haus war lange Jahrhunderte der höchstgelegene Bauernhof des Landes Salzburg, stand aber zur damaligen Zeit schon leer und diente nur
mehr als Sommerstall. Plötzlich hörte der Bauer hinter sich ein Schleifen und Rauschen und das Knirschen von „Tatzen" im Schnee. Erschrocken konnte er eben noch zur Seite springen, da sauste auch schon mit höchster Geschwindigkeit ein Holzschlitten an ihm vorüber, so hoch und schwer beladen, dass den Bauer das Grausen überkam. Noch ein greller Juchzer, tief unten vom Graben her, dass es dem Hirschegger kalt über den Rücken lief, und das Ganze war verschwunden. Als der Bauer hierauf am Puregglehen vorüberkam, sah er im Stall ein großes, helleuchtendes Feuer brennen.
Doch er getraute sich nicht, Nachschau zu halten. So schnell ihn seine Beine trugen, lief er weiter. Als der Hirschegger aber Stunden darauf von Maria Alm her wieder des Weges kam, fasste er sich ein Herz und öffnete die Stalltür.

Doch wie groß war sein Erstaunen, als er nirgends ein niedergebranntes Feuer oder auch nur Asche entdecken konnte. Ringsum im Walde war aber auch kein Schlittengeleise zu sehen, obwohl es die ganze Zeit her nicht geschneit hatte.


Ausgehend vom Dorf Dienten wandert man in die Richtung zum Almhäusl. Vom Almhäusl geht man weiter bis zum Puregg. Von dort aus begibt man sich in die Richtung zur Gabühelhütte. Nach einer Rast wandert man weiter über den Grünberg zur Lettenalm. Von der Lettenalm wandert man über die Sommereralm bis zum Hirscheggbauer. Von dort gelangt man wieder auf die Landesstrasße Dienten. (4,5 Std.)
Hier besteht die Möglickeit über den Fitnesstrail wieder zum Ausgangspunkt zurück zu wandern (45 min.)

Abstiegsvariante: Von der Sommereralm über Grünegg zum Dorf Dienten(1,5 Std.); Weitere Möglichkeit besteht direkter Abstieg von der Gabühelhütte ins Dorf (1,5 Std.)


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, Wasserflasche, Kamera,....

  • Anreise: in das Dorf Dienten zum Skizentrum
  • Die Broschüre zum Sagenwandern erhalten Sie kostenlos im Tourismusbüro Dienten

  • Geheimtipp:

    Die Gabühelbahn ist auch im Sommer in Betrieb

  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Gerhard Ottino

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Bleiben Sie am markierten Weg


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen