Impressionen des Wanderwegs



Durch lichte Wälder, sanfte Almen und dem Grat entlang


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 16.49 km
  • Zeit: 7 Stunden
  • Startpunkt:
    Flachau
  • Aufstieg: 1381 m
  • Abstieg: 748 m
  • Niedrigster Punkt: 905 m
  • Höchster Punkt: 1988 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Von Flachau führt diese Etappe des Salzburger Almenwegs bis zum Berggasthof Sattelbauer und weiter zu den bewirtschafteten Lackenalmen. Über einen Höhenweg geht es den Grat entlang Richtung Süden - herrliche Ausblicke Richtung Zauchensee und Flachautal inklusive - bis nach Zauchensee.


Von Flachau geht der Weg über die Autobahn, von dort dem „Wünsche Weg“ folgend bis zum Wechselmaisweg. Diesen querend führt der Wanderweg mäßig steil zur Abzweigung „Neuer Sattelweg” und weiter durch den Wald bergauf. Das letzte Stück führt über die Zufahrtsstraße zum Sattelbauer.

Von da weg führt ein schöner Fußweg durch den Wald zur Lackenalm hinauf, der etwa 800 m vor der Alm in einen Güterweg mündet. Nach der Alm geht es ein kurzes Stück leicht ansteigend weiter, bis bei einem kleinen Teich der Fußweg links abzweigt und steil bergauf führt, der dann in einen Höhenweg übergeht. Bei der Weggabelung Abzweigung Lackenkogel haben wir uns, nach Überwindung von 1.050 Höhenmetern, eine kleine Rast verdient. Auf dem weiteren Verlauf des Höhenwegs nach Süden können wir nun dafür das Gebirgspanorama nach Osten und Westen genießen.

VARIANTE: Kurz vor dem Anstieg zum Roßkopf, bei der Sesselliftstation zweigt ein Weg links ab, auf dem man nach einem kurzen Abstieg das Wanderparadies Zauchensee erreicht.

Vorbei an der Doline Höchkessel steigt es noch einmal kurz an zu einem Sattel, zwischen Arche und Tagweideck, von dem wir in die ausgedehnte Doline des Seekarkessels absteigen.  Ab der Gamskogelhütte können wir nun mit dem 6er-SB Gamskogel I nach Zauchensee hinunterfahren oder den Almenweg über die Zufahrtsstraße zur Oberzauchenseealm hinunter fortsetzen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk wird empfohlen.

  • Anreise:

    Über die A 10 bis Ausfahrt Flachau und ins Ortszentrum von Flachau.

  • www.salzburger-almenweg.at

  • Geheimtipp:

    Die Mühen eines kleinen Abstechers zum 2.050 Meter hohen Lackenkogel werden durch grandiose Ausblicke auf die Orte des Ennspongaus und auf das Dachsteinmassiv belohnt.

  • Quelle: Tourismusverband Flachau
  • Autor: Flachau Tourismus

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Ein kostenloser Parkplatz steht im Ortszentrum von Flachau zur Verfügung.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Zug bis Radstadt und dann weiter mit dem Sportweltbus bis Flachau Ortsmitte.

    Infos zu den Buszeiten: www.salzburg-verkehr.at


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Auf dem Weg zum Lackenkogel (Abstecher) ist Trittsicherheit im letzten Abschnitt erforderlich.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen