Impressionen des Wanderwegs



Kurze Wanderung rund um den Golfplatz Urslautal.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.1 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Tourismusverband Maria Alm
  • Aufstieg: 107 m
  • Abstieg: 107 m
  • Niedrigster Punkt: 779 m
  • Höchster Punkt: 825 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vorbei beim Gasthof Almerwirt, über Weg Nr. 12 führt der Asphaltweg Richtung Saalfelden vorbei am AUgenbründl, der Gastegkapelle zum Golfplatz. An der Weggabelung links abbiegen, vorbei am Golfstüberl zum Weg Nr. 11 und entlang der Urslau zurück nach Maria Alm.


Wir starten beim Tourismusverband Maria Alm und gehen zum Dorfplatz. Hier queren wir die Brücke  und gehen beim Gasthof Almerwirt vorbei dem Weg Nr. 12 folgend. Zuerst flach, dann leicht steigend erreichen wir das Plateau vom Golfplatzgelände. Hier gehen wir flach vorbei an den Greens bis wir zu einer Querstraße kommen. Nun sehen sehen wir die Driving Ranch vom Golfplatz. Wir wandern wir leicht steigend für ca. 150 m aufwärts, dann links halten und entlang vom Golfplatz weiter Richtung Saalfelden. Nun erreichen wir den Theurerhof und biegen hier wieder links ab. In Rain gehen wir wieder links bis wir eine asphaltierte Zufahrtsstraße erreichen.

Nun gehts kurz nach unten.  Wir erreichen den Talboden der Urslau und gehen flach durch den Ortsteil Schinking. Vorbei an der Feuerwehr kommne wir zurück nach Maria Alm.

Als Variante können wir auch nochmals zum Golfstüberl hochgehen und über die Gastegkapelle zurückwandern.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gute, feste Schuhe, Kopfbedeckung, Sonnenschutz und Sonnenbrille, Regenschutz, Getränk, notwendige Medikamente.
  • Anreise: Über Lofer oder Zell am See erreichen sie auf der B311 Saalfelden. Von Saalfelden nehmen sie die Hochkönig Bundesstraße B164 bis sie nach ca. 6 km und ca. 10 Minuten Maria Alm Ortsmitte erreichen.
  • Geheimtipp: Beim Augendbründl steht wir eine kleine Kapelle zur besichtigung.
  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Thomas Waldhuber

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    In Maria Alm finden Sie direkt bei der Ortseinfahrt einen großen Parkplatz, im Ortszentrum gibt es bei der Kirche und bei der Talstation vom Dorfjet begrenzte Parkmöglichkeiten
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Zug bis Saalfelden, dann mit dem Postbus Nr. 620 bis Maria Alm Unterberg oder mit dem Wanderbus von Maria Alm. (Österreichische Bundesbahn und Postbus)

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 46 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen