Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Winterwanderung vom Filzensattel zum Gabühel mit sagenhaften Einkehrschwung bei der Gabühelhütte und Steinbockalm.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.32 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Filzensattel
  • Aufstieg: 343 m
  • Abstieg: 5 m
  • Niedrigster Punkt: 1291 m
  • Höchster Punkt: 1625 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Filzensattel geht es den präparierten Forstweg entlang in Richtung Jausenstation Grünegg. Nach ca. 1,5 km zweigt auf der rechten Seite ein Weg ab in Richtung Gabühelhütte bzw. Steinbockalm. Bevor man die Gabühelhütte erreicht muss man noch einmal die Skipiste überqueren (ACHTUNG!) Bei der Gabühelhütte freut sich die Wirtin Klara über jeden Einkehrschwung! Von der Gabühelhütte führt links neben der Bergstation ein Weg weiter zur nur 5 min. entfernten Skihütte Steinbockalm - dort lässt es sich auf der Sonnenterrasse auch sehr gut aushalten.


Vom Filzensattel geht es den präparierten Forstweg entlang in Richtung Jausenstation Grünegg. Nach ca. 1,5 km zweigt auf der rechten Seite ein Weg ab in Richtung Gabühelhütte bzw. Steinbockalm. Bevor man die Gabühelhütte erreicht muss man noch einmal die Skipiste überqueren (ACHTUNG!) Bei der Gabühelhütte freut sich die Wirtin Klara über jeden Einkehrschwung! Von der Gabühelhütte führt links neben der Bergstation ein Weg weiter zur nur 5 min. entfernten Skihütte Steinbockalm - dort lässt es sich auf der Sonnenterrasse auch sehr gut aushalten.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Ausrüstung, Trinkflasche,...
  • Anreise: Am Filzensattel an der Höchsten Stelle befindet sich der Einstieg der Tour.
  • Die Broschüre zum Winterwandern gibts im Tourismusverband Dienten.
  • Geheimtipp: Einen wunderschönen Panoramablick erhalten Sie direkt auf der Terasse der Steinbockalm
  • Quelle: Hochkönig Tourismus GmbH
  • Autor: Gerhard Ottino

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkmöglichkeiten:
    • Parkplatz Filzensattel
    • Parkplatz Hochmaisalm
    • Parkhaus Skizentrum
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Linienbus der ÖBB zum Filzensattel

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


ACHTUNG: Vorsicht beim Queren der Skipiste.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen