Impressionen des Wanderwegs



Die Zwei-Seenwanderung im Kleinarler Talschluss ist ein Muss für alle, die nach Kleinarl kommen. Sie ist eine familienfreundliche Bergtour in traumhafter Kulisse und führt vom Jägersee in 3 Stunden bis zum Naturparadies Tappenkarsee.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 15.82 km
  • Zeit: 6 Stunden
  • Startpunkt:
    Jägersee (oder Schwabalm)
  • Aufstieg: 750 m
  • Abstieg: 750 m
  • Niedrigster Punkt: 1100 m
  • Höchster Punkt: 1820 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Wanderung zum Tappenkarsee führt entlang des Jägersees zum Parkplatz Schwabalm, dorthin gelangen Sie entweder zu Fuß oder per Auto über die mautpflichtige Straße.

Zahlreiche Kurven und Kehren führen Sie durch bezaubernde Landschaftsformationen. Am Plateau lohnt der majestätische Ausblick auf den Tappenkarsee, dieser gilt als einer der größten Gebirgsseen der Ostalpen und wird umgeben von steilen Felswänden. Die Almen & Hütten laden zur Einkehr, die einzigartige Atmosphäre darf in vollen Zügen genossen werden.


Mit dem Auto oder mit dem Fahrrad führt die Anfahrt zur Zwei-Seenwanderung von Kleinarl (1.014 m) zum märchenhaften Jägersee und weiter zur Schwabalm (ca. 4 km, 1.192 m) - Mautstraße je PKW € 4,80 geöffnet ab Anfang Juni bis ca. Anfang Oktober mit ausreichender Parkmöglichkeit.

Wegbeschaffenheit:
Von hier geht der Weg (AV 722) durch lichte Wälder und dann in mäßig steilen Serpentinen hinauf ins Tappenkar (1.768 m) zum größten Hochgebirgssee der Ostalpen. Entlang dem Ufer erreicht man Tappenkarseealm und Tappenkarseehütte, mit einem herrlichen Ausblick auf den tiefblauen See, die weite Hochalm und die gegenüberliegenden Felswände. Als Belohnung für die Anstrengung lockt die Einkehr auf der Tappenkarseealm und nach der Wanderung im idyllisch gelegenen Gasthof Jägersee - an heißen Tagen mit Sprung ins kühle Wasser!

Infrastruktur:
Der Weg ist sehr gut ausgebaut und wunderschön gelegen. Er führt in Serpentinen durch Wälder, an Wasserfällen vorbei und an Felsen mit "Gesichtern".

Einkehrmöglichkeiten:
Gasthof Jägersee Tel. 06418 350 (Geöffnet ab Muttertag bis zum 2ten Sonntag im Oktober)
Tappenkarsee Alm Tel. 0676 3409923 (Geöffnet ca. Anfang Juni bis ca. Anfang Oktober)
Tappenkarsee AV Schutzhütte Tel. 0664 5793 178 ( Geöffnet ca. Anfang Juni bis ca. Ende September)

Erlebnispunkte:
- Jägersee
- Tappenkarsee

Gehzeit:
- Vom Parkplatz Schwabalm zum Tappenkarsee ca. 2 Std.
- Vom Jägersee zum Tappenkarsee ca. 3 Std.

Weitere Informationen:

  • Startpunkt: Jägersee (oder Schwabalm)
  • Zielpunkt: Tappenkarsee
  • Länge: 4 km
  • Gesamtgehzeit: 2 - 3 Stunden
  • Wegnummer: AV 722
  • Schwierigkeitsgrad: mittel
  • Schwabalmstraße ist ab Anfang Juni bis Anfang Okotber geöffnet

Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk und Wanderstöcke (für den erleichterten Abstieg) und abhängig vom Wetter eine Regen- bzw. Windjacke.

  • Anreise: Autobahn A10:

    Var.1: Ausfahrt 66 in Flachau nehmen und dann weiter nach Wagrain - in der Ortsmitte links Richtung Kleinarl - Jägersee abbiegen

    Var.2: Knoten Pongau über Bischofshofen und über St. Johann nach Wagrain - in der Ortsmitte rechts Richtung Kleinarl - Jägersee abbiegen

  • Quelle: Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • Autor: Agnes Moser

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Jägersee oder Parkplatz Schwabalm – Mautstraße € 4,- pro PKW geöffnet von ca. Anfang Juni bis ca. Mitte Oktober
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Postbus der Linie Nr. 530 von St. Johann / Pongau bis zur Endstation „Jägersee“

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Immer genügend Flüssigkeit im Rucksack zu transportieren ist empfehlenswert - zumal es beim Aufstieg keine Möglichkeit zur Einkehr gibt.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen