1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Die besondere Kraft in unserer Almlandschaft steht jedermann uneingeschränkt und kostenlos zur Verfügung. Es ist jedoch nicht so leicht, diesen Schatz zu heben und mit nachhause zu nehmen.

Inspiriert vom „Butterweiblein“, einer sagenhaften Gestalt, das seit ewigen Zeiten auf der Glettenalm zuhause ist, und um alle verborgenen Geheimnisse und Wohlfühlrezepte weiß, haben sich Großarltaler Gastgeber auf die Suche nach einer Zauberformel (Gesundheitsformel) gemacht. Sie ermöglicht es jedem, seine persönliche „Butterkugel“, die Naturkraft für sein persönliches Wohlbefinden, im Tal der Almen aufzuspüren, zu schöpfen und eine kräftige Portion davon mit nachhause zu nehmen.

Thomas WirnspergerTouristiker, Naturfotograf und passionierter Wanderer

Tourismusdirektor Thomas Wirnsperger begibt sich mit Ihnen auf die Suche nach dem verlorenen Ganzen


...das erwartet Sie



Auf der Suche nach der verlorenen Butterkugel

Jeden Tag kommt unbemerkt ein Stück unseres Wohlbefindens abhanden. Stress, Überlastung und eine digitale Reizüberflutung lassen unser inneres Gleichgewicht ins Wanken geraten. Den Almleuten der Glettenalm erging es ähnlich. Es war aber nicht die Gesundheit und ihr Wohlbefinden, was ihnen verloren ging, es war jeweils die kleinste, goldgelbe und mit Almkraft vollgepackte Butterkugel, die täglich auf wundersame Weise aus den hölzernen Wassertrögen mit kühlendem Wasser verschwand und manchmal auch ein Stück Käse. Nach viel Misstrauen und falschen Verdächtigung, hat ein Hüterbub den Dieb, ein kugelrundes, gut genährtes Butterweiblein, entdeckt und er musste mit Schrecken feststellen, wieviel sie von ihrer wertvollen Butter bereits in ihrer finsteren, unheimlichen Höhle, ganz oben und tief drinnen im Gebirge gehortet hatte.

Aber wie kommt man an diesen Schatz heran, wie konnten die Almleute, die vielen wunderschönen, gesunden Butterkugeln zurückgewinnen?

Die Zauberformel kennen

Die Bewohner der Glettenalm befolgten dieses Zauberrezept…
Dazu mussten sie tief graben und wurden im Archiv des Pfarrers von Hüttschlag fündig. Hier fand sich die Zauberformel, die, wenn man sie genau befolgt, den Weg zur Schatzhöhle des Butterweibleins aufzeigt. Die Bewohner der Glettenalm befolgten dieses Zauberrezept bis ins kleineste Detail und haben alle ihre Butterkugeln zurückbekommen, mehr noch, seit dieser Zeit befindet sich täglich eine zusätzliche große und goldgelbe Butterkugel in ihrem Brunntrog. Das Butterweiblein wurde seit dieser Zeit nicht mehr gehen, angeblich hat es sich in eine Butterblume, die Trollblume, verwandet und beobachtet jedes Jahr im Frühjahr, ob die Menschen mit ihrem Geschenk verantwortlich umgehen.

Clevere Großarltaler Gastgeber

haben sich gedacht, dass diese Zauberformel auch ihnen und ihren Gästen helfen könnte, ihre persönliche goldene Butterkugel mit der Urkraft der Almlandschaft zu finden, zu schöpfen und mit ihrer Hilfe das Programm BERG-GESUND zusammengestellt.
Als Belohnung erwartet ihn eine Reise in die bezaubernde Almenwelt des Großarltals…
Das Wohlfühlprogramm BERG-GESUND spielt nicht nur am „Großen Frautag“, sondern von Juni bis September den ganzen Sommer lang. Es steht jedem offen, der bereit ist, auf der Suche nach seinem inneren Wohlbefinden auch leichte Mühen und Anstrengungen auf sich zu nehmen. Als Belohnung erwartet ihn eine Reise in die bezaubernde Almenwelt des Großarltals, zu starken Orten und Plätzen auf 40 sanften bewirtschafteten Almen, blühenden Almwiesen und Grasbergen, aussichtsreichen Gipfeln sowie an glasklaren Bergseen.

Jedem seine persönliche „Butterkugel“

…goldene Butterkugel mit der Kraft des Tales der Almen…
Wenn Du die Zauberformel richtig anwendest, wird das Verlorene von selbst zu Dir zurückkehren, immer wieder und jeden Tag, sowie die Butterkugel zu den Almleuten, du musst dich dazu nur an Bilder einer starken Almlandschaft erinnern, damit Dir eine weitere goldene Butterkugel mit der Kraft des Tales der Almen geschenkt wird.

Erregend frisch! © TVB Großarltal

Episode 1/Tag 1&2

Bevor man sich auf die Suche nach dem Butterweiblein begibt, gilt es ihre Geschichte kennen zu lernen und den ersten Zauber der Region zu erahnen. Das vollständige Zurücklassen der Alltagssorgen und ein Eintritt in die Kulisse der Almen lassen den Besucher zur Ruhe kommen und sich in das Erlebnis einstimmen.
Die „Fit-für-den-Berg“-Wanderung bereitet Sie optimal dafür vor.

Das Herz aufgehen lassen © TVB Großarltal

Episode 2/Tag 3

Eine Alpenblumen-Almwanderung führt in die Kampfzone der Vegetation. An vor lauter Frische erröteten Flussläufen wird der letzte Rest des Alltages abgewaschen und die Energie des Wassers inhaliert. Almblumen und –kräuter, die den tosenden Naturgewalten trotzen und in den schönsten Farben blühen, entfesseln die Kraft der Natur und belohnen den Wanderer mit einer Vielzahl erregender Landschaftserlebnisse. Abgerundet wird der entspannende Tag von einer Einführung in die Kräuterkunde durch einen diplomierten Ernährungsberater.

Gegen den Strom schwimmen © TVB Großarltal

Episode 3/Tag 4

Sich in die majestätischen Felswände hinauswagen, die Bergwelt erkunden und dabei, wie einst der junge Hüterbub, der Spur des Butterweibleins folgen und hinter ihr Geheimnis kommen. Staatlich geprüfte Bergführer führen in die „Zauberformel“ des Klettersteiggehens ein, die vier Klettersteige „Gletschergoaß“, „Kupfergeist“, „Franzlsteig“ und „Bella Cascinaia“ überzeugen mit einer einzigartigen Linienführung bei höchstmöglicher Sicherheit.

Leicht wie ein Vogel © Berg-Gesund

Episode 4/Tag 5

Große Abenteuer fußen auf großen Herausforderungen. Bei einer Gipfeltour in sieben Tagesetappen durch die imposanten Gipfel des Großarltales feiern ambitionierte Bergsteiger und Wanderer ihre persönlichen Gipfeltriumphe. Frei über den Wolken schwebend und mit dem Himmel verbunden sammeln sie Erinnerungen, die sie ein Leben lang begleiten werden.

Über den Wolken © TVB Großarltal

Episode 5/Tag 6

Als sich die Almbewohner der Zauberformel besannen und diese korrekt widergaben, kehrten die verloren Butterkugeln in ihre Wassertröge zurück. Der Zauber von BERG-GESUND entfaltet sich bei einer Yoga-Wanderung mit Shiatsu-Praktiker oder einem Entschleunigungstag mit Wanderführer auf den märchenhaft blühenden Almwiesen.

Die wiedergefundene Mitte & Abreise © TVB Großarltal

Episode 6/Tag 7&8

Zum Abschluss der Woche bleibt nur noch seine wiedererlangte Butterkugel zu genießen und sich des zurückgekehrten Wohlbefindens zu erfreuen. Eine gemütliche Almwanderung mit einer köstlichen, gesunden Jause aus der regionalen Küche oder ein Tandemschirmflug verinnerlichen die Kraft der Almen und bereiten auf neue Abenteuer vor.

Schlüsselleistung:
  • 7 Übernachtungen inkl. Verpflegung in der gewünschten Kategorie
  • 1 Entschleunigungstag in den Bergen inkl. Kräuterkunde und Ernährungsberatung
  • ½ Tag Schnupperklettern am Klettersteig mit geprüftem Bergführer
  • 1 Tag geführte Hochgebirgstour mit geprüftem Bergführer
  • 1 Alpenblumenwanderung mit heimischem Naturexperten
  • 1 Yoga-Wanderung mit geprüftem Yogatrainer
  • 1 Tag geführte Alm- & Bergwanderung
  • 1 Tag "Fit-für-den-Berg"-Wanderung
Das Butterweibl, eine Zauberformel und das Geheimnis der goldenen Butterkugel
  • Bergurlaub erzeugt einen richtiggehenden Jungbrunneneffekt
    • Ökonomisierung des Herz-Kreislauf-Verhaltens
    • Verbesserung des Blutzucker- und Blutstoffwechselsituation
    • Positive Auswirkung auf die Gewichtabnahme
    • Förderung der Zunahme junger, roter Blutkörperchen(
    • AMAS 2000 – Austrian Moderate Altitude study).
  • Wandern hellt auch das Gemüt auf:
    • Signifikante Reduktion von Beschwerden wie Depression, Niedergeschlagenheit, Hoffnungslosigkeit und sogar Suizidgedanken (Studie zur Burnout-Prävention von Univ.-Doz. Dr. Reinhold Fartacek – Salzburger Landeskliniken).
  • Stärkung unserer Muskulatur, des Gelenksapparates und des Stoffwechselsystems (Helmut Schwann, Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie)

8 Tage, 7 Nächte
ab € 133

8 Tage, von 03. Juni 2017 bis 29. Oktober 2017
Information und Buchung

Preis pro Person:

Ferienwohnung (ohne Verpflegung)    ab 133 €
Pension  nur Frühstück  ab 161 €
Hotel (3 Sterne)  Halbpension  ab 350 €
Hotel (4 Sterne)  Halbpension  ab 385 €


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen