1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Der legendären Handelsdynastie der Fugger gelang in den Kitzbüheler Alpen einer ihrer größten Coups. Als Gegenleistung für ihre rettende Finanzspritze für den sich in chronischer Geldnot befindenden Erzherzog Sigmund, erhielten sie ein Lehen auf den gesamten Kupfer- und Silberschatz in den Bergen. Der wahre Reichtum der Region liegt jedoch in ihrer wilden, freien und ursprünglichen Landschaft verborgen. Wer es versteht, ihre Naturschätze zu heben, wird mit einem reichhaltigen Urlaubslehen im Land eines Drachens belohnt, aus dem er unvergessliche Urlaubserlebnisse gewinnt.

Sonja SeislWanderführerin und Kräuterpädagogin

Zurück zur Natur.


...das erwartet Sie



Jakob Fuggers Drachenschatz

Vor ewigen Zeit war die Wildschönau ein gigantischer See, der von einem furchterregenden Drachen behaust wurde. Als ihn ein listiger Bauer zur Strecke brachte, biss das verendende Ungeheuer den Felsen nach Kundl durch, woraufhin sich der See entleerte und die heutige Wildschönau und Kundler Klamm aus der Landschaft formte. Wie diese spannende Legende beweist, hat es die Natur überaus gut mit der Wildschönau gemeint und sie mit unzähligen Naturjuwelen beschenkt. Malerische Bergwiesen, atemberaubende Gipfelpanoramen, zauberhafte Kräutergärten und eine faszinierende Hochmoorlandschaft sind nur ein Teil der Kostbarkeiten, die hier in der Bergwelt schlummern. Wer sich ihrer erfreuen möchte muss jedoch ihren wahren Wert erkennen und die Gunst der Stunde nutzen um zu seinem Urlaubslehen zu kommen.

Nach dem Reichtum der Natur schürfen

So wie einst die mächtigen Fugger die Gesetze der Finanzwirtschaft beherrschten um sich die Silber- und Kupfervorkommen der Kitzbüheler Alpen zu sichern, muss sich der Besucher heute mit den Ritualen der Natur vertraut machen um sich von ihr inspirieren zu lassen. Wenn er barfuß durch das Filzmoos wandert, wird er eins mit dessen faszinierender Flora und Fauna, in dem Kräutergarten von Kräuterbäuerin Birgit auf 1.030 m Seehöhe erlebt er die heilende und wohlschmeckende Kraft der Wiesenkräuter mit allen Sinnen und bei Wanderungen auf die umliegenden Gipfel zu allen Tages- und Nachtzeiten lassen ihn eigreifende Panoramablicke in eine wildromantische Landschaft eintauchen. Glücklich und voll von innerer Zufriedenheit kann er anschließend wieder in sein Alltagsleben zurückkehren.
Nicht Silber und Kupfer, sondern die hinreißend schöne Natur und ihre Auswirkungen auf die Menschen sind die Prunkstücke, die es in der Wildschönau zu erwandern gilt

Das Werk eines Drachens © Wildschönau Tourismus

Bergurlaub für Genießer

Laut dem Volksmund bedurfte es eines wild um sich beißenden Drachens, um die Wildschönau von einem riesigen See in eine aufregende und zugleich entspannende Bergwelt zu verwandeln. Heute führen hier 300 km gepflegter Wanderwege auf 46 bewirtschaftete Almen, aussichtsreiche Gipfel, in charmante Kirchdörfer und fantastische, unberührte Naturlandschaften sowie zu authentischen Bauernhöfen und urigen Wirtshäusern mit sagenhaften kulinarischen Angeboten.

Steter Tropfen höhlt den Stein © Wildschönau Tourismus, FG S Kordis

Naturerlebnis Kundler Klamm

Welche Naturgewalten bei der Entstehung der Wildschönau am Werk gewesen sein müssen, führt die Kundler Klamm allen Besuchern vor Augen. Das Wasser der Wildschönauer Ache fräste hier mit unnachgiebiger Beständigkeit eine der schönsten Klammen Österreichs in das harte Kalkgestein. Auf einer 3,5 km langen Wanderung entlang ihres Verlaufs in Richtung Inntal, durchquert man pittoreske Wiesen und Wälder und versetzen einen 200 m hohe Felsflanken und tosende Wassermassen in Staunen.

Traumhafte Gipfelerlebnisse © Wildschönau Tourismus

Die wahren Schätze der Natur

Überwältigend präsentiert sich auch die Bergwelt der Kitzbüheler Alpen rund um die Gipfel des Roßkopf, Kragenjoch, Gradljoch oder Feldalphorn. Wurde hier früher nach Kupfer und Silber gegraben, sind es heute die erhabenen Ausblicke in eine wilde, freie und abwechslungsreiche Landschaft, nach denen die Gäste begeistert suchen. Die Wildschönauer Bergbahnen sorgen für einen bequemen und raschen Transfer auf den Schatzberg in Auffach oder das Markbachjoch in Niederau und garantieren weitere einmalige Fernblicke an ihren Bergstationen.

Gegen alles ist ein Kraut gewachsen © Salcherhof, Wildschönau

Birgits Kräutergarten

Die Natur schmeichelt in der Wildschönau nicht nur dem Auge. Aus den Kräutern der Bergwiesen und Blüten der Bäume werden schmackhafte und gesunde Aufstriche, Kräutertees und traditionelle Naturheilmittel hergestellt. Ein Besuch in Birgits 700 m2 großen Kräutergarten auf 1.030 m Seehöhe gewährt einen lehrreichen Einblick in die Wildschönauer Kräuterkunst.

Sanfter Kraftplatz Moor © Wildschönau Tourismus

Filzmoos mit der Familie erkunden

Bei einer Wanderung durch das Hochmoor Filzmoos fühlt man sich besonders naturverbunden. Wenn man bloßfüßig durch eine betörende Pflanzenwelt aus Torfmoos, Wollgras, Fettkraut und unzähligen Orchideen schlendert, ist es einem, als ob man von tausend kleinen Händen massiert werde. Außerdem trifft man auf den Sonnentau, einen cleveren Räuber, der sich als fleischfressende Pflanze entpuppt, und kann die Hirsche in einem nahe gelegenen Wildgehege beobachten.

Das Wertpapier für pfiffige Urlauber © Wildschönau Tourismus

Wildschönau Card

Clevere Gäste sichern sich nicht nur ein Lehen auf die reichhaltigen Naturerlebnisse und -schätze der Wildschönau, sondern kommen mit der kostenlosen Wildschönau Card auch noch in den Genuss attraktiver Urlaubsleistungen zum Nulltarif.

Schlüsselleistung:
  • 3 Übernachtungen in einer Privatpension
  • inkl. Frühstück
  • inkl. Wanderprogramm mit Highlight Moorwanderung
  • inkl. Wildschönau Card mit vielen attraktiven Urlaubsleistungen
  • wie die Sommer-Bergbahnen
Mit einem Streich, wild, schön und reich
  • Natur - Moor - Wanderprogramm Wandern in Tirol - Barfuss - Wasser - Begleitung durch Kräuterpädagogin -
  • schöne Pflanzen und Kräuter

4 Tage, 3 Nächte
ab € 78

4 Tage, von 06. Mai 2017 bis 26. Oktober 2017
Information und Buchung

Preis pro Person:

Pension  nur Frühstück  ab 78 €


Kontakt

Wildschönau
Hauserweg, Oberau 337
6311 Wildschönau
Tel. +43(0) 5339/8255
info@wildschoenau.com
www.wildschoenau.com


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen