Zwischen dem schroffen Gebirgsmassiv des Tennengebirges und dem imposanten Gosaukamm erstreckt sich das grüne Lammertal. Hier, wo die Zeit mitunter still zu stehen scheint, liegt Annaberg-Lungötz. In der Umgebung der malerischen Gemeinde befinden sich unzählige starke Kraftorte, die dazu einladen, seine Gedanken weite Kreise ziehen zu lassen und neue Einsichten zu gewinnen. Wie man diese am besten entdeckt und ihre Energie auf sich wirken lassen kann, weiß der Heuwurm LuAn, der aus dem Heu der Gräser und Blumen prächtiger Almwiesen erschaffen wurde.

Georg BergschoberObmann des Tourismusverbandes Annaberg-Lungötz

Kinder und Erwachsene sind begeistert von LuAn und den weiteren Figuren, die am Heufigurenweg, eingerahmt von den Salzburger Dolomiten, daheim sind.


...das erwartet Sie



Ein Heuwurm und das Geheimnis einer magischen Landschaft

Auf dem Heufigurenweg in Annaberg betritt der Besucher eine einmalige Galerie voll ausgefallener Naturkunstwerke. Angefertigt wurden die vielen wundervollen Heuskulpturen aus dem Heu saftiger Gräser und betörend duftender Blumen der umliegenden Bergwiesen. Aus den unzähligen Exponaten sticht eine Figur ganz besonders hervor: der Heuwurm LuAn! Nur die besten Materialien von den schönsten Logenplätzen der Natur wurden für seine Herstellung verwendet. Sein Name besteht aus den beiden Ortsteilen LUngötz und ANnaberg. Und so weiß er wie kein anderer von diesen versteckten Orten zu berichten, an denen Ruhe und Frieden einkehren, sich neue Perspektiven eröffnen und die Kraft der Natur ihre ungezähmte Wirkung entfaltet.

LuAns ausgezeichnete Logenplätze der Natur

Wenn man seiner Spur in das zwischen den markantesten Gipfeln des Salzburger Landes eingebettete Lammertal folgt, führt er einen zu den verlockendsten Logenplätzen der Natur, an denen man ihren ganzen Zauber entfachen kann. Dafür soll man jedoch bereit dazu sein, diese geheimnisvollen Orte aufzuspüren und sich ihnen ganz hinzugeben. Manchmal ist es nötig, seinen Blick dafür weit in die Ferne schweifen zu lassen, um schlussendlich wieder auf den Punkt zu kommen, ein anderes Mal ist es die meditative Stille der Natur, von der man sich ergreifen lassen kann. Am Ende gewinnt man daraus inspirierende Weit- und Fernblicke, die uns ein Gefühl totaler Freiheit vermitteln und unsere Gedanken zum Kreisen bringen – und auch der Genuss kommt dabei nicht zu kurz.
Eine Auszeit zwischen Berg und Tal mit unzähligen Weit- und Einblicken

Tennengauer Almkäse © Gästeservice Tennengau

Ein Alpenparadies © TVB Annaberg-Lungötz

Im Tal der Lammer

Zwischen Watzmann und Dachstein verläuft das Lammertal, das das felsige Tennengebirge vom bizarren Gosaukamm, dem Klettergarten Gottes, trennt. Seine fruchtbaren, satten Bergwiesen und die es umschließende, gigantische Bergwelt sind reich an überwältigenden Kraftorten, wahren Logenplätzen der Natur. In seiner Mitte befindet sich auf 777 m das idyllische Annaberg-Lungötz.

Starke Berge mit Persönlichkeit © TVB Annaberg-Lungötz

Die perfekte Kulisse für unvergessliche Wandererlebnisse

Majestätische Bergpersönlichkeiten bestimmen hier die Szenerie. Von den markanten Gipfeln des Dachstein, der Bischofsmütze, des Gosaukamm oder des Tennengebirges ergeben sich überwältigende Panoramablicke in die facettenreiche Salzburger Bergwelt. Über 300 km markierte Wanderwege, vom gemütlichen Almspaziergang bis zur anspruchsvollen Klettertour, eignen sich bestens für die ganze Familie, um in ihre faszinierende Welt einzutauchen und ihre kraftvollen Orte aufzuspüren.

Kunst aus Bergwiesen © Tourismusverband Annaberg-Lungötz

Eine Kunstgalerie der anderen Art

Der Heuwurm LuAn ist der Star auf dem Heufigurenweg Richtung Kopfberg. Den generationengerechten Weg säumen zahlreiche zauberhafte Heuskulpturen, die alljährlich im September anlässlich des Lammertale HeuART-Festes gebunden werden. Wer wissen möchte, wo die wertvollen Gräser und Blumen wachsen, aus denen LuAn erschaffen wurde, darf sich auf die Suche nach den vielen ausgezeichneten, aber nicht immer sofort erkennbaren Logenplätze der Natur begeben.

200 Stufen himmelwärts © TVB Annaberg-Lungötz

Kraft-Loge Kopfberg

Die aus Zirbenholz geschnitzte Statue der Ortspatronin Hl. Anna lässt bereits erahnen, dass es sich beim Kopfberg um keinen gewöhnlichen Ort handelt. An diesem uralten Kraftplatz berauscht man sich nicht an atemberaubenden Panoramen, sondern wirft einen tiefen, spirituellen Blick in sein Innerstes und lernt so ganz neue Facetten an sich kennen. Das letzte Stück auf den Gipfel verläuft über 200 Stufen, die auch liebevoll Bauch – Beine – Po Weg genannt werden.

Die Gedanken sind frei © TVB Annaberg-Lungötz

Aussichts-Loge am Weg zur Mahdalm

Von seiner Schokoladenseite präsentiert sich das Lammertal bei einem Blick vom Logenplatz unterhalb der Mahdalm. Das traumhafte Panorama auf die umliegenden Gebirgsstöcke wie die Pongauer Grasberge, das Tennengebirge und den Gosaukamm, lässt nicht nur unsere Blicke in die Ferne schweifen, sondern beflügelt auch unsere Gedanken. Und so eignet sich die saftig grüne Weitblick-Loge auch perfekt dazu, zu träumen, über den Dingen zu schweben und neue Perspektiven zu gewinnen.

Von den Almkräutern veredelt © TVB Annaberg-Lungötz

Genuss pur

Die üppigen Bergwiesen der Stuhlalm, Zwieselalm, Loseggalm oder Mahdalm sind jedoch nicht nur aufgrund ihrer umwerfend schönen Naturattraktionen, hinreißenden Aussichten und malerischen Landschaften einen Besuch wert. Auch die delikaten, von den Almkräutern veredelten Käse- und Milchprodukte sowie weitere Leckerbissen aus der bäuerlichen Küche sollte sich kein Gast entgehen lassen. Die vielen Hütten der Region freuen sich auf Ihren Besuch und können mit stimmungsvollen Angeboten aufwarten, z.B. einem Almfrühstück am Fuße der Salzburger Dolomiten.

Schlüsselleistung:
  • Die Auffahrt mit der Donnerkogelbahn ist zu den Betriebszeiten für unsere Gäste kostenlos. Eintritt und Führung im Heimatmuseum Gererhof, eine Runde "Gaudi-Golf" samt Equipment, Möglichkeit zur Teilnahme an geführten Wanderungen - 5 Wanderungen in der Woche. Teilnahme am Sommer-Wochenprogramm
Starke Plätze in bizarren Bergwelten
  • „Manchmal braucht es einen Blick in die Ferne, um danach wieder auf den Punkt zu kommen.“ Die markanten Gipfel des Gosaukammes auf der einen Seite geben ein Gefühl majestätischer Stärke, mit dem sie den Wanderer auftanken. auf der anderen Seite weitet sich der Blick und die Wahrnehmung. Gedanken dürfen hier endlich wieder frei schweifen.

4 Tage, 3 Nächte
ab € 120

4 Tage, von 04. Mai 2019 bis 05. Oktober 2019
Information und Buchung

Preis pro Person:

Hütte  Frühstück  ab 120 €


Kontakt

Tourismusverband Annaberg-Lungoetz
Nr 215
5524 Annaberg-Lungötz
Tel. +43(0) 6463/8690
info@annaberg-lungoetz.com
www.annaberg-lungoetz.com


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen