Die traumhafte Naturlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern ist die Kulisse für Ihren Naturerlebnisurlaub. Erforschen Sie das Leben der Ameisen, lauschen Sie den Geräuschen des Waldes oder lassen Sie sich von den vielen tausend Amphibien im verwunschenen Kachlmoor verzaubern. Krönender Abschluss ist der Blick auf den Gössnitzfall, einem der mächtigsten Wasserfälle im ganzen Nationalpark. Die Urkraft des Wilden Wassers lässt sich auch in der Raggaschlucht erleben.
Mit dem Nationalpark Ranger die Natur erkunden und tiefe Einblicke gewinnen, das können Kinder im Rahmen des Junior-Ranger-Programmes. Genießen Sie die Natur, wie es sie nur noch selten gibt.

Ron KapteynStaatl. gepr. Bergwanderführer, NP Ranger aus Leidenschaft

Wir sind besonders stolz auf das Schutzgebiet und die unberührte Natur des Nationalparks Hohe Tauern.


...das erwartet Sie



Die Natur hautnah erleben

Eine Landschaft, die ihresgleichen sucht
Nirgendwo sonst wird das Wesen der Alpen imposanter präsentiert als in den Hohen Tauern. Charakteristisch für diesen Gebirgsraum sind ausgedehnte Gletscherfelder, eiszeitlich geformte Täler mit imposanten Talschlüssen, mächtige Schwemm- und Murenkegel, alpine Gras- und Strauchheiden, aber auch ausgedehnte Wälder mit Lärchen, Fichten und Zirben: Der Lebensraum für über 10.000 Tierarten und ein Drittel aller in Österreich vorkommenden Pflanzenarten. In der Außenzone des Parks mit ihren Almen und Waldgebieten, wird die seit Jahrhunderten gepflegte nachhaltige Landwirtschaft fortgeführt und fördert somit den Artenreichtum der Bergmähder. Die Kernzone des Parks präsentiert die Natur der Hochalpen mit ihren Gipfeln, Graten, Gletschern und Seen. Dieser Bereich ist von jeglicher Nutzung ausgeschlossen. Und hier hat das Wasser der Alpen seinen Ursprung. Mächtige Gletscher halten den Schatz der Hohen Tauern geborgen. Das Schmelzwasser vereint sich zu imposanten, naturbelassenen Gletscherbächen, welche bei ihrer Reise ins Tal die Natur der Hohen Tauern mit Lebenskraft versorgen. In Zeiten des Klimawandels und der Umweltkatastrophen ist es umso wichtiger, diesen Schatz zu hüten.
Mit Rangern unterwegs
Die Natur zu schützen und den Menschen ein beeindruckendes Naturerlebnis zu
bieten, gehört zu den Kernaufgaben des Nationalparks Hohe Tauern. Gäste kommen, weil sie Erholung und Erlebnis in einer unberührten Hochgebirgslandschaft suchen. Doch nicht jeder Besucher hat die alpine Erfahrung und die Möglichkeiten, auf eigene Faust in den Gipfelregionen unterwegs zu sein. Gerade für diese Menschen hat der Nationalpark in den vergangenen Jahren Angebote geschaffen, um einmal in das Schutzgebiet zu „schnuppern“.

Mit Nationalpark-Ranger am Gamsgrubenweg © NPHT/Klaus Dapra

Großglockner Hochalpenstraße © GROHAG

Anreise über die Großglockner Hochalpenstraße

Anreise und Check-In in einem Nationalpark Kärnten Card-Inklusivbetrieb

Mit Aussicht auf den Großglockner © NPHT/Klaus Dapra

Wanderung mit einem Ranger

Wanderung mit einem Nationalpark Ranger und Besuch des Besucherzentrum Mallnitz oder des „Hauses der Steinböcke“ in Heiligenblut

Raggaschlucht © NPHT/Klaus Dapra

Besuch der Raggaschlucht

Besuch der Schluchten und Wasserfälle in der Nationalpark-Region Hohe Tauern

Wandern in der Schobergruppe © NPR/Klaus Dapra

Wanderung

Fahrt mit einer der Bergbahnen in der Nationalpark-Region und einer anschließenden Wanderung – danach Abreise

Schlüsselleistung:
  • Unterkunft in einem Nationalpark Kärnten Card-Inklusivbetrieb mit Benutzung der Nationalpark Kärnten Card für Ihren Erlebnisurlaub
Die traumhafte Naturlandschaft des Nationalparks Hohe Tauern ist die Kulisse für Ihren Naturerlebnisurlaub.
  • Die Natur zu schützen und den Menschen ein beeindruckendes Naturerlebnis zu
  • bieten, gehört zu den Kernaufgaben des Nationalparks Hohe Tauern. Gäste kommen, weil sie Erholung und Erlebnis in einer unberührten Hochgebirgslandschaft suchen. Doch nicht jeder Besucher hat die alpine Erfahrung und die Möglichkeiten, auf eigene Faust in den Gipfelregionen unterwegs zu sein. Gerade für diese Menschen hat der Nationalpark in den vergangenen Jahren Angebote geschaffen, um einmal in das Schutzgebiet zu „schnuppern“.

4 Tage, 3 Nächte
ab € 89

4 Tage, von 01. Juni 2020 bis 31. Oktober 2020
Information und Buchung

Preis pro Person:

Ferienwohnung (ohne Verpflegung)    ab 89 €
Hotel (3 Sterne)  Halbpension  ab 159 €


Kontakt

Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten Tourismus GmbH
Hof 4
9844 Heiligenblut am Großglockner
Tel. +43(0) 4824/2700
tourismus@nationalpark-hohetauern.at
www.nationalpark-hohetauern.at


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen