Impressionen



Einst war sie Filialkirche von St. Marein, brannte 1847 nieder und verfiel seit damals. Im Jahre 2007 begann ein Archäologenteam die Reste des Kirchleins auszugraben. Besonders eindrucksvoll sind die zwei Römersteine aus Marmor, welche in den Mauerresten gefunden wurden.


Attraktionen
Preise & Öffnungszeiten
  • Öffnungszeiten
    jederzeit frei zugänglich
Parkplätze vorhanden

Parkmöglichkeit in St. Georgen


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen