Impressionen des Wanderwegs



 

 


 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 21.43 km
  • Zeit: 7.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Zentrum von Bad Goisern
  • Aufstieg: 1374 m
  • Abstieg: 945 m
  • Niedrigster Punkt: 497 m
  • Höchster Punkt: 1583 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wir starten die letzte Etappe unsere Dachsteinumrundung in Bad Goisern und das erste Ziel ist die evangelische Kirche in Bad Goisern, weiter zur Traunbrücke und direkt danach rechts hinauf nach Steinach. Wir passieren Steinach und gehen in Richtung Trockentann (Rodelstrecke im Winter) auf der Forststraße gehen wir hinauf bis zur Alm. Bei der Reiterhütte nehmen wir die Abkürzung direkt an der Hütte vorbei bis zur Materialseilbahn der Goiserer Hütte. Auf diesem reinrassigen Wanderweg geht es über Wurzeln, Stufen und Serpentinen bis hinauf zur Goiserer Hütte wo sich eine Einkehr lohnt. Der Abstieg erfolgt in Richtung Gosau über die Schartenalm an urigen Almhütten vorbei. Der Wanderwegführt uns zur nächsten Rastmöglichkeit der Iglmoosalm und danach weiter in den Schindergraben an den Waldrand zu Gosau. Wir halten uns auf dem Panoramaweg Gosau der uns samt Ausblick auf den Gosaukamm bis zum Etappenschluss an den Gosausee samt Dachstein bringt.


 

Wir starten die letzte Etappe unsere Dachsteinumrundung in Bad Goisern und das erste Ziel ist die evangelische Kirche in Bad Goisern, weiter zur Traunbrücke und direkt danach rechts hinauf nach Steinach. Wir passieren Steinach und gehen in Richtung Trockentann (Rodelstrecke im Winter) auf der Forststraße gehen wir hinauf bis zur Alm. Bei der Reiterhütte nehmen wir die Abkürzung direkt an der Hütte vorbei bis zur Materialseilbahn der Goiserer Hütte. Auf diesem reinrassigen Wanderweg geht es über Wurzeln, Stufen und Serpentinen bis hinauf zur Goiserer Hütte wo sich eine Einkehr lohnt. Der Abstieg erfolgt in Richtung Gosau über die Schartenalm an urigen Almhütten vorbei. Der Wanderwegführt uns zur nächsten Rastmöglichkeit der Iglmoosalm und danach weiter in den Schindergraben an den Waldrand zu Gosau. Wir halten uns auf dem Panoramaweg Gosau der uns samt Ausblick auf den Gosaukamm bis zum Etappenschluss an den Gosausee samt Dachstein bringt.

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Festes Schuhwerk, Regenfeste Kleidung, Rucksack, ausreichend Proviant,  ggf. Hüttenschlafsack

  • Quelle: Erlebnisregion Schladming-Dachstein
  • Autor: Julia Schram

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Inspirationsbroschüre bestellen

    Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

    • 10 Momente zum Träumen und Erleben
    • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
    • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
    • Sammlung für deine Wandermomente
    Jetzt bestellen

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
    Optionen
    Google Analytics 3
    Hotjar
    Facebook Pixel
    Pinterest
    Google Analytics 4
    Zustimmen