Impressionen des Wanderwegs



Gemütlicher ganzjähriger Familienwanderweg.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.95 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Gasthaus Rehbockhütte
  • Aufstieg: 435 m
  • Abstieg: 417 m
  • Niedrigster Punkt: 1358 m
  • Höchster Punkt: 1720 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Relativ flacher Anstieg. Am Gipfel grandioser Rundblick.

Im Winter ideal mit Schneeschuhen oder Langlaufschi. Für Tourenschi etwas flach.


Von der Rehbockhütte kurz entlang der Hebalm Landestraße, dann links den Weg Nr. 551 folgen. Nach ca. 1 km trifft man auf den Weitwanderweg Nr. 505. Nun am Weg 505 an der Stoffhütte vorbei, bis man nach zirka 2 km zur Abzeigung Bärofen kommt. Hier rechts der Markierung folgen bis zum Gipfel des Bärofens.

Abstecher Hochmoor See Eben: Zirka 500m vor der Stoffhütte halbrechts zur Aussichtsplattform. Von der neu errichteten Aussichtsplattform kann das ganze Hochmoor gut überblickt werden (Umweg ca. 15 min.).

Variante: Von der Rehbockhütte quer über die Schipiste, auf der Forststraße zur Stoffhütte (keine Markierung). Zirka 2km immer geradeaus.  Unmittelbar vor der Stoffhütte trifft man auf den oben beschriebenen Weg 505.

Trotz der bescheidenen Höhe von 1720 m ist der Rundblick grandios. Von links nach rechts:

Koralmspeik, Steiner Alpen, Karawanken, Julische Alpen, Saualm, Zirbitzkogel, Niedere Tauern, Eisenerzer Alpen, Hochschwab, Hochlantsch, Schöckl, Dämmerkogel bis in die Oststeiermark.

Abstieg wie Aufstieg!

Abstieg Variante über Wolfsstein - Wildbachersattel  - Stoffhütte:
Kurz unterhalb des Bärofen Gipfels rechts (GH Langhans), nach ca. 500 Metern links (GH Pfeifer Stocker). Danach den Markierugen über die Almfläche, später Forststraße folgen bis zur Abzweigung Wolfsstein. Hier links zum Wolfstein und  Wildbacher Sattel. Nun nochmals links und am Weg 505 zurück zur Stoffhütte (ca. 1,5 Stunden). 

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Standard Wanderausrüstung!
  • Anreise: Jeweils über die Hebalm Landesstraße bis zur Rehbockhütte
  • Geheimtipp: Gute Einkehrmöglichkeit bei der Rehbockhütte.
  • Quelle: Schilcherland Steiermark
  • Autor: Siegfried Salzmann

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Bei der Rehbockhütte, bzw. entlang der Hebalmstraße.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Keine

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Gutes Schuhwerk (einige sumpfige Wegstellen).


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen