Impressionen des Wanderwegs



Länge: ca. 8 km

Gelände: flach bis hügelig

Gehzeit: ca. 2 Stunden

Info: gemütliche Wanderung für die ganze Familie


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 8.67 km
  • Zeit: 2.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Ortszentrum Wies - Rathaus
  • Aufstieg: 115 m
  • Abstieg: 114 m
  • Niedrigster Punkt: 335 m
  • Höchster Punkt: 450 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Wanderung auf den Spuren der Geschichte des Bergbaus rund um Steyeregg und entlang des Kuhlgroberwegs.


Vom Bahnhof Wies/Eibiswald in Richtung Steyeregg-Schwanbergwandern wir an der B76. Ca. 300 m, queren die Straße in RichtungEtzendorf (2). Beim Aldrianplatz nach der Mauer sofort rechts amKoglerweg einbiegen.Parallel zur B76 entlang des Waldes. Danach sind rechts einHundeabrichteplatz, ein Gehege mit wunderschönem Federviehund eine nett gestaltete Teichanlage. An diesem Weg steht dieBarbarakapelle am linken Waldrand. Abermals gehen wir über dieB76 und wandern auf dem Fuß/Radweg bis zum Gasthof Toplerhof.Weiter führt uns der Weg über die Kolonie zu Ida’s Stüberl. Vondort erreichen wir das Bergbau-Museum, das Kulturhaus und dieKapelle in Steyeregg.Die B76 queren wir gegenüber der FF am Zebrastreifen undwandern am Grubenhunt vorbei auf die Fastlhöhenstraße biszur Kreuzbergstraßenkreuzung und halten uns rechts in RichtungWies. Nach ca. 300m erreichen wir den Buschenschank HofladenMichelitsch.Wir wandern dem Kamm entlang mit wunderschönem Panorama– westlich (rechts) die Koralm-Region, an der östlichen Seite (links)das schöne Sulmtal. Nach einer gemütlichen Wanderung kommenwir beim Gasthaus Wirtprimus Ziegler vorbei und erreichen überSchloss Burgstall unser Ziel in Wies.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Entsprechende Wanderausrüstung (gutes Schuhwerk, Regenschutz, ausreichend Getränke) ist empfehlenswert.

  • Anreise:

    Autobahnabfahrt: Lieboch und danach Richtung Stainz, Deutschlandsberg, Schwanberg, Wies

    Von Deutschlandsberg kommend beim Kreisverkehr beim Bipa und Penny, die dritte Ausfahrt ins Ortszentrum von Wies nehmen.

    Von Eibiswald kommen, bei der Tafel Wies nach rechts abbiegen und geradeaus über die Bahnübersetzung ins Ortszentrum zum Rathaus fahren.

  • Link zum Bergbaumuseum: www.wies.at

  • Geheimtipp:

    Ein Besuch der Barbarakapelle und des Erlebnis-Bergbaumuseums in Limberg wird unbedingt empfohlen!

  • Quelle: Schilcherland Steiermark
  • Autor: Nora Ruhri

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Im Ortszentrum von Wies und bei beiden Bahnhaltestellen sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    mit dem Zug nach Wies Markt oder Wies-Eibiswald


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achtung auf den Straßenverkehr!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen