Impressionen des Wanderwegs



Skitouren Erlebnisse inmitten unberührter Natur


 Skitour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.49 km
  • Zeit: 3.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Dachstein
  • Aufstieg: 222 m
  • Abstieg: 1721 m
  • Niedrigster Punkt: 1173 m
  • Höchster Punkt: 2672 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Dachstein hat nicht umsonst den Beinamen „Österreichs Touren-Eldorado“. Insgesamt 16 Skitouren, Übergänge und Steilabfahrten wollen ab der Bergstation der Dachstein Gletscherbahn und von der Ramsau in Angriff genommen werden.


Aufstieg und Abfahrt: Von der Bergstation über den Schladminger Gletscher hinab zur Talstation des Mitterstein-Sesselliftes. Über kupiertes Gelände mit kurzen Abfahrten und Ansteigen (Felle sind mehrmals an- und abzunehmen) zur Feisterscharte (2.193 m). Abfahrt zum Guttenberghaus (im Winter nicht bewirtschaftet). Hier kommt der schönste Teil der Abfahrt: Die breiten Hänge hinunter ins Tiefkar. Am unteren Ende des Kares links haltend die Rinne queren, bis unter eine kleine Felswand (Fischermauer). Achtung Lawinengefahr! Über die steilen Latschenhänge hinunter in den Feistergraben, einen ca. 2 km langen Canyon, den sich der Feisterbach ins Geröll gegraben hat. Den Graben querenden Hüttenweg nach rechts folgen bis zum Feistererlift und weiter zum Hotel Feistererhof. Über sanfte Wiesen geht es zur Landesstraße (Busstation). Endpunkt: Parkplatz Hotel Feistererhof, Busstation Landesstraße Ramsau. Achtung: Bergerfahrung und Orientierungssinn erforderlich!


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Eine Tour ohne entsprechende Vorbereitung und Ausrüstung zu gehen ist leichtsinnig. Nicht nur das eigene Leben wird damit leichtfertig riskiert, sondern auch das der Bergkameraden, die in der gleichen Region unterwegs sind. 

    Auf der Tour dabei sein müssen: LVS Gerät, Handy, Schaufel, Lawinensonde, Erste Hilfe Kit, Ausreichend Nahrung und Getränke, Evtl. zusätzliche Bekleidung zum Wechseln.

    Am Tag der Tour: Lawinenlagebericht und Wetterbericht lesen und prüfen, welche Auswirkungen er auf die geplante Tour hat - eventuell Tour anpassen oder absagen. Sind alle Teilnehmer konditionell und gesundheitlich dazu in der Lage, die Tour zu gehen? Falls nicht, Tour anpassen oder absagen.

  • Anreise: Von Westen: Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

    Von Norden: Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau

  • www.ramsau.com
  • Quelle: Tourismusverband Ramsau am Dachstein
  • Autor: Tourismusverband Ramsau am Dachstein

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Veranstaltungszentrum oder Parkplatz Dachstein Seilbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Ramsauer Verkehrsbetriebe Fahrplan unter www.rvb.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Lawinenbericht lesen unter www.lawine-steiermark.at
Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt erhoben. Die Nutzung erfolgt ausschließlich auf eigenes Risiko und auf eigene Gefahr, somit eigenverantwortlich. Eine Haftung für etwaige Unfälle oder Schäden jeder Art werden daher nicht übernommen.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen