Impressionen des Wanderwegs



Almerlebnis in der Eselsberg Alm


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.53 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Funkl-, Knolli- oder Hölzlerhütte
  • Aufstieg: 190 m
  • Abstieg: 174 m
  • Niedrigster Punkt: 1492 m
  • Höchster Punkt: 1559 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Eselsberger Almerlebnisweg ist besonders für Familien mit Kindern geeignet und kann in einer Stunde gemütlich erwandert werden. Wer etwas über die Almwirtschaft von damals und heute, über Fauna und Flora oder über das Leben im Einklang mit der Natur erfahren will, der kann sein Wissen an sieben Stationen entlang des Weges erweitern.
Bereichert werden die Stationen durch interessante Erlebnisse beim Summstein oder an der Archimedischen Spirale am Wasserspielplatz des Eselsberger Baches.
Ein lohnender Ausflug bei dem man viel über die Alm und ihre Bewirtschaftung erfahren kann.
Die Tour gilt darüber hinaus als Top Tipp der Region rund um die Bergpersönlichkeit "Lachtaler Zinken" und symbolisiert eines der 19 Leitangebote zum Thema Wandern im Erlebnisraum Murau.


Gestartet werden kann jeweils bei einer der drei Hütten.
Man folgt der Markierung und passiert nach und nach
die Infotafeln und Erlebnisstationen bis man wieder zur
Ausgangshütte zurückkommt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk
  • Anreise:
    • Von Judenburg kommend über Unzmarkt nach Scheifling. Hier rechts abbiegen Richtung Murau. In Niederwölz rechts nach Oberwölz fahren. Von Oberwölz die L 512 bis Winklern dann bis zurAbzweigung Eselsberg (vor der Brücke, gut markiert)rechts bis zu den Hütten. Insgesamt ca 15 km von Oberwölz entfernt.
    • Von Murau kommend über Teufenbach nach Niederwölz. Hier links Richtung Oberwölz fahren. Von Oberwölz die L 512 bis Winklern dann bis zur Abzweigung Eselsberg (vor der Brücke, gut markiert) rechts bis zu den Hütten. Insgesamt ca 15 km von Oberwölz entfernt.
    • Von Tamsweg kommend über Ranten, nach St. Peter und über Pöllau am Greim Richtung Oberwölz fahren, nach einer kleinen Brücke links in die Eselsberger Alm abbiegen.
    • Mit PKW und Kleinbus (max 30-Sitzer) gut erreichbar.
  • Ideale Wanderzeit witterungsbedingt von Mitte Mai bis Oktober

     

  • Geheimtipp:

    In jeder der drei bewirtschafteten Hütten gibt es selbsterzeugte Köstlichkeiten:
     Almkaffee mit Woaza, Schweinsbratl oder eine zünftige Brettljause

  • Quelle: Tourismusverband Region Murau
  • Autor: TVB Oberwölz-Lachtal

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Bei jeder der drei Hütten gibt es ausreichend kostenlose Parkplätze!

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen