Impressionen des Wanderwegs



WO GEHT DENN SOWAS? Natürlich auf der Riesneralm. Genauer gesagt, hinauf zum Gipfelkreuz am Riesner Krispen. Nicht nur bei Deinen Zehen wird sich ein ganz und gar besonderes Gefühl der Freiheit einstellen, wenn Du deinen 1. Gipfel überhaupt unbeschuht erreichst.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.74 km
  • Zeit: 0.8 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochsitz Riesneralm - Donnersbachwald
  • Aufstieg: 127 m
  • Abstieg: 25 m
  • Niedrigster Punkt: 1794 m
  • Höchster Punkt: 1922 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Bei dieser Wanderung über eine Länge von 700 m kannst Du den Berg mit den Füßen ertasten und dabei eine herrliche Fußreflexmassage genießen. Fichtenzapfen, Hackschnitzel, Rindenmulch, Schlamm- und Erdmulden, Steinarten von Granitsteinplatten bis zum Wildbachgeröll, Holz in allen Variationen oder der natürliche Almboden – alles ist integriert. Der Weg führt vom HochSEEsitz in flachen Serpentinen mit insgesamt 19 Stationen direkt zum Gipfel des Riesnerkrispen auf 1.922 m.


Von der Talstation Riesneralm geht es mit 2 Sesselliften hinauf zum Hochsitz. Von dort führt der Weg in flachen Serpentinen direkt zum Gipfelkreuz des Riesnerkrispen auf 1922 m und hat eine Länge von ca. 700 Metern.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Einen Rucksack mit einer kleinen Jause und etwas zum Trinken.
  • Anreise:

    Von der B320 kommend, bei der Kreuzung Trautenfels in Richtung Irdning. Anschließend Richtung Donnersbach, Donnersbachwald bis zur Talstation Riesneralm. 

    Bequem mithilfe von zwei Sesselbahnen in 20 Minuten bis zur Bergstation schweben.

     

  • Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

    Tourismusblog: www.derbergdastal.at

     

    Tourismusverband Schladming-Dachstein 

    Ramsauerstraße 756

    8970 Schladming

    T: +43 3687 23310

    info@schladming-dachstein.at

    Müll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

  • Geheimtipp: An heißen Sommertagen kühl Dich im Gipfelbad ab.
  • Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • Autor: Roland Gutwenger

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Großer, kostenlos direkt bei der Talstation Riesneralm.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Bus bis zur Haltestelle Donnersbachwald (Ortsmitte). In der Nähe befindet sich die Talstation Riesneralm, wo Dich der Sessellift bequem auf den Berg bringt.

    www.oebb.at

    www.verbundlinie.at

     


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


  • Gib anderen Bescheid, wohin Du gehst und bis wann Du wieder zurück sein willst
  • Kehre bei schlechter werdendem Wetter rechtzeitig um. Solltest Du in ein Gewitter geraten, halte Dich fern von freistehenden Bäumen und warte, möglichst in Kauerstellung, das Gewitter ab.
  • Bleib drauf, auf den markierten Wegen und denke daran, Weidezäune wieder zu schließen.
  • Wenn Du Hundebesitzer bist: Kläre schon vor der Wanderung, ob Du eine Weide durchqueren musst. Führe Deinen Hund an der Leine und achte darauf, dass er sich ruhig verhält. Lass bei einem Kuh-Angriff den Hund sofort von der Leine. Nimm ihn niemals hoch, um ihn zu verteidigen. 

Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen