Impressionen des Wanderwegs



Begeben Sie sich auf die Spuren der Geschichte der Glasindustrie der Marktgemeinde Wies im Süden des Schilcherlandes. Der Weg führt Sie entlang vieler geschichtlicher Schauplätze vorbei an Kapellen und schönen Aussichtspunkten.


 Themenweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.95 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Kirchplatz Wies
  • Aufstieg: 120 m
  • Abstieg: 120 m
  • Niedrigster Punkt: 335 m
  • Höchster Punkt: 450 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Altes Bockhaus

In diesem Haus war von 1865-1922 ein Gasthaus-Warenlager sowie eine Werksschule die zur Glasfabrik gehörte. Es steht eine Schautafel dort. Gegenüber dem alten Herrenhaus befand sich das Löschhaus der Glasfabrik.

 

Barbarawerk

Beim ehemaligen Bergwerk, das sogenannte "Barbarawerk" wurde von 1940-1950 Glanzkohle abgebaut.


Am Marktplatz Wies (Wegpunkt 1) beginnt die Wanderung Richtung Oberer Markt.Die Bahnübersetzung überqueren und weiter bis zur alten Glasfabrik (Schautafeln) (Wegpunkt 2), dann den Sulmweg entlang, vorbei beimTennisplatz/Sportplatz, dann rechts auf die Sulmstraße bis zur kleinen Kapelle (Lagerhaus), vor der Apotheke links abbiegen. Beim Gasthaus Leitinger die Bundesstraße B76 überqueren, den Gehsteig entlang Richtung Wernersdorf, nach ca. 150 m rechts abbiegen (Sonnenhang), bei der Straßengabelung gerade aus,dann wieder rechts in den Wald (leicht ansteigend), weiter bis man zu einem Wegkreuz kommt – links auf der Gemeindestraße entlang– vorbei an der Groß und Pölzlkapelle bis zum Weingut Müller vlg.Kraßhoisl (Schauraum und Weinverkostung)(Wegpunkt 3).Gegenüber dem Weingut geht es links hinunter in die sogenannte „Ehrensimmer Tiaf“ am Schilcherweinbau Lipp, an Holunder- und Schilcheranlagen vorbei bis zur Landesstraße L652, die Straße überqueren, rechts abbiegen und nach 200 m wieder rechts zum Biotop abbiegen (Wegpunkt 4). Dann auf dem Emmausweg nach Vordersdorf –Einkehrmöglichkeit rechts Gasthaus Polz, links Gasthaus Haring. An der Dorfkapelle (Wegpunkt 5) vorbei (Gasthaus Haring bis zur Gabelung (Kreuz), dann rechts halten auf die Glashüttenstraße, vorbei am Spielplatz, Tennisplatz und dem alten „Bockhaus“ (Wegpunkt 6). In diesem Haus war von 1865-1922 ein Gasthaus, Warenlager sowie eine Werksschule, die zur Glasfabrik gehörte, untergebracht(Schautafel). Am alten Herrenhaus vorbei – gegenüber befand sich das Löschhaus der Glasfabrik - bei der Wegkreuzung geradeaus auf die Kohlenstraße, beim ehemaligen Bergwerg, das sogenannte„Barbarawerk“ (Kohlenabbau von 1940 bis 1950) (Wegpunkt 7), vorbei. Weiter auf der Kohlenstraße bis man scharf links abbiegt, durchden Wald bis man die Bundesstraße B76 erreicht. Den Gehsteigentlang, die B76 überqueren und auf dem Kapellenweg zur St. Veit-Kapelle (Wegpunkt 8) auf der Landesstraße zum Ausgangspunkt zurück.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wanderausrüstung ist zu empfehlen.

  • Anreise:

    Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Graz / Wien bis Lieboch: Auf der Autobahn Richtung Graz (A2) bis zur Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Wies

    Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Kärnten: Auf der Autobahn Richtung Klagenfurt (A2) bis Ausfahrt Lieboch. Weiter auf der B76 Richtung Wies

    Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Leibnitz: Fahrt über Arnfels, Oberhaag bis nach Wies

    Anfahrtsbeschreibung aus Richtung Slowenien/Eibiswald: Fahrt über den Radlpass auf der B76 Richtung Wies

  • Die Mappe Bewegen.Genießen.Erholen erhalten Sie im Tourismusbüro und bei den Betrieben der Region Eibiswald-Wies.

  • Geheimtipp:

    Verkosten Sie eine der ausgezeichneten Weine vom Weingut Müller vlg. Kraßhoisl.

  • Quelle: Schilcherland Steiermark
  • Autor: Nora Ruhri

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Am Marktplatz von Wies und beim Bahnhof Wies-Eibiswald sind ausreichend Parkmöglichkeiten vorhanden.

  • Öffentliche Verkehrsmittel

    mit den ÖBB nach Wies-Eibiswald, danach mit dem Bus, zu Fuß oder dem Taxi weiter zum Marktplatz Wies


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achten Sie auf den Straßenverkehr!


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen