Impressionen des Wanderwegs



„Preber“, - der Berg, der verbindet.

Die Preberseeloipe am Fuße des Preber verbindet die steirische Krakau mit dem Salzburger Lungau.


 Langlauf
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 7.24 km
  • Zeit: 2.1 Stunden
  • Startpunkt:
    Nähe GH Ludlalm
  • Aufstieg: 172 m
  • Abstieg: 172 m
  • Niedrigster Punkt: 1466 m
  • Höchster Punkt: 1589 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Genießen Sie die frische Luft und die herrliche Natur auf der Höhenloipe in der "Sport- und Freizeitregion Prebersee".

Auf ca. 1.500 m Seehöhe kommt jeder Langlauffreund voll auf seine Kosten. Die klassische Spur dieser Loipe hat eine Länge von 9 km und führt durch verschneites Alm- und Wiesengelände. Für sportlich ambitionierte Langläufer steht eine bestens präparierte Skatingstrecke mit einer Länge von 6 km zur Verfügung. Start ist in der Nähe des Gasthofes „Ludlalm“. Zuerst führt die Loipe rund um den Prebersee, dann weiter in östlicher Richtung durch leicht kupiertes Alm- und Wiesengelände bis in die Krakau. Der Rückweg führt auf der rechten Seite des Feisterbaches zum Ausgangspunkt zurück. Für sportlich ambitionierte Langläufer steht eine 6 km lange Skatingspur zur Verfügung.   


Zuerst um den Prebersee, dann ca. 4 km durch Alm- und Wiesengelände. Zurück  auf der rechten Seite des Feisterbaches zum Ausgangspunkt.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Langlaufausrüstung

    Schischule und Schiverleih

  • Anreise:

    Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau.Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

    Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

    Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau.Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

    Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

    Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

  • www.krakau.at

  • Geheimtipp:

    Nicht nur in der Spur ist es ein Vergnügen, beim Prebersee kann man auch rodeln, winterwandern oder eine Skitour auf den Preber machen.

  • Quelle: Urlaubsregion Murtal - TVB Krakau
  • Autor: Andrea Siebenhofer

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Nähe GH Ludlalm


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen