Impressionen des Wanderwegs



Erster Klettersteig der Welt am Dachstein.


 Klettersteig
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.77 km
  • Zeit: 5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Gletscherbahn
  • Aufstieg: 442 m
  • Abstieg: 135 m
  • Niedrigster Punkt: 2619 m
  • Höchster Punkt: 2987 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Beim Schulteranstieg befindet sich, im oberen Bereich, das Seil noch teilweise unterm Schnee. Steigeisen und Pickel empfehlenswert. 

Für den Randkluft Anstieg (Abstieg): Gletscherausrüstung erforderlich! (Spaltengefahr)

 

Friedrich Simony, bekannt auch als der "Dachstein Professor", wanderte 1840 von Wien, über das Salzkammergut bis auf den Hohen Gjaidstein und staunte auf den Hallstätter Gletscher und den Hohen Dachstein. Am 6. September 1842 erreichte er erstmals den Gipfel des Dachsteins. In den Felsen war es für Simony ein "recht abscheuliches Klettern". Kurzerhand verfasste Simony ein Schreiben: "Mächte sich doch ein begüterter Freund der Alpennatur finden, und zur Gangbarmachung eine kleine Summe opfern." Mit diesem Brief begann er bei seinen Gönnern und den hochvermögenden Kurgästen von Bad Ischl zu sammeln. Mit 250 Gulden werkte sein Leibführer Wallner Eisenzapfen, Handhaken, eingemeißelte Tritte und ein 80 Klafter langes, dickes Schiffstau als Steighilfen. Am 27. August 1843 war er fertig, der erste Klettersteig der Alpen. Am 16. September 1843 erklomm Friedrich Simony zum ersten Mal den Dachstein über den neuen Klettersteig und übernachtete am Gipfel.


Zustieg: Von der Bergstation zur Seethalerhütte. Der Schulter Anstieg beginnt unweit der Hütte.
Die Variante über den Randkluftanstieg ist nur bei guter Schneelage auf dem Gletscher möglich. Eine Begehung ist nur mit Gletscherausrüstung (Seil, Steigeisen, Klettergurt, Pickel) empfehlenswert.

Abstieg: Abstieg wie Aufstieg oder als Überschreitung über den Westgrad zum Gosaugletscher und zurück über die Steinerscharte zur Bergstation. Gletscherausrüstung erforderlich. Die Variante über den Randkluftanstieg ist nur bei guter Schneelage auf dem Gletscher möglich. 

 


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Klettersteigausrüstung.
  • Anreise: Über Ramsau am Dachstein - Dachsteinstraße zur Talstation der Gletscherbahn
  • Aktuelle Informationen: www.bergfuehrer-dachstein.at 

    www.via-ferrata.de

  • Quelle: Tourismusverband Ramsau am Dachstein
  • Autor: Tourismusverband Ramsau am Dachstein

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz an der Talstation der Gletscherbahn
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Linienbus Ramsauer Verkehrsbetriebe www.rvb.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Achtung: Gefahr durch Gletscherspalten beim Zu- bzw. Abstieg . Aktuelle Informationen auf www.bergfuehrer-dachstein.at oder unter der Nummer +43 664 522 0080.

Klettersteigen ist ein anspruchsvoller Sport inmitten herrlicher, rauer Natur. Bitte beachten Sie einige Regeln zu Ihrer Sicherheit:

* Klettersteig-Touren sind kraftraubend und erfordern Kondition, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit.

* Unbedingt immer ein Klettersteigset und einen Helm verwenden und im Sicherungsseil einhängen. Viele Bergrettungseinsätze sind auf Leichtsinn und schlechtes Wetter zurückzuführen.

* Viele Touren sind ganztägig. Unbedingt immer die Möglichkeit eines Wetterumsturzes in die Tagesplanung miteinbeziehen. Vor allem bei der Kleidung und dem Proviant beachten.

* Stets rücksichtsvoll verhalten. Andere Klettersteiger respektieren und über Gefahren informieren.

* Sorgsam mit der Natur umgehen!

 

Alpin-Notruf

Bergrettung 140

Europa Notruf 112


Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen