Impressionen des Wanderwegs



Das Natura 2000 Schutzgebiet ist heute noch "Gastland" für viele seltene Vogelarten.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 0.91 km
  • Zeit: 0.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Furtner Teich
  • Aufstieg: 13 m
  • Abstieg: 13 m
  • Niedrigster Punkt: 875 m
  • Höchster Punkt: 888 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der „Flughafen“ mitten im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen ist nicht nur als Bade- und Fischerparadies beliebt, sondern auch bei Zugvögeln aus Fern und Nah ein Landeplatz. Um das international bedeutende Vogelschutzgebiet kann man viel über die vielfältigen Lebensformen im und um den Furtner Teich erfahren.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    festes Schuhwerk

  • Anreise: Mit dem Auto aus Deutschland

    Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Weiter nach Mariahof, den Bahnübergang queren, links ist schon die Wehrkirche zu sehen. Bei der Raiffeisenbank rechts abbiegen zum Furtnerteich.

    Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

    Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. Bei der Raiffeisenbank links abbiegen zum Furnterteich.

    Anreise aus Südösterreich/Italien

    Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad nach Neumarkt. Nach dem Ortszentrum links abbiegen Richtung Mariahof, dort links abbiegen zum Furtnerteich.

    www.at.map24.com

  • www.natur-land.at

  • Geheimtipp:

    An heißen Sommertagen bietet der Furtnerteich eine tolle Abkühlung

  • Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • Autor: Hannah Tautscher

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen