1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Impressionen des Wanderwegs



Die schöne Wanderung führt vom Pichlschloss über die Waldkapelle nach Diemersdorf. Der Höhepunkt der Runde ist das Steinschloss, von dem aus wir einen herrlichen Blick ins Murtal haben.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 16.03 km
  • Zeit: 5.4 Stunden
  • Startpunkt:
    Pichlschloss
  • Aufstieg: 671 m
  • Abstieg: 621 m
  • Niedrigster Punkt: 878 m
  • Höchster Punkt: 1304 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Ruine Steinschloss ist die höchstgelegene Ruine der Steiermark, die in den letzten Jahren liebevoll von vielen tatkräftigen Helfern wieder begeh- und erlebbar gemacht wurde. Ein ganz besonderer Platz ist der Fensterbogen ganz oben im Turm – schon die Ritter wussten was schön ist und dass ein Blick über das ganze Land das Leben erleichtert!

2009 wurden die Zugangstore, der Zwinger, der Brunnen und so manches Gewölbe freigelegt und begehbar gemacht. Etwas unterhalb vom Steinschloss befindet sich eine Almhütte. Wer hier zukehrt unterstützt mit seiner Zeche die Revitalisierung der Ruine.


Wir starten beim Pichlschloss und gehen über die Waldkapelle nach Diemersdorf. An den schönen Höfen und der alten Schmiede vorbei beginnt der Anstieg zum Bauern „Gruber am Berg“. Ein Forstweg führt uns aus dem Wald hinaus in luftige Höhe mit prachtvollem Ausblick. Weiter gehen wir über den „Jocher“, einen herrschaftlich gelegenen Biobauernhof, zum „Hochegger“. Wie auf einem Balkon steht die alte Almhütte, ohne Strom, mit Holzofen und eiskaltem Brunnenwasser. Von hier aus können wir schon das Steinschloss sehen. Wir wandern darauf zu und genießen auch von der Ruine den beeindruckenden Ausblick. Wir gehen über Adendorf zurück, vorbei an der imposanten Wehrkirche, vorbei an der Nikolauskapelle und Hoferdorf. Wir gelangen wieder in den Pichlschlosswald und zurück zum Pichlschloss.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 45 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen