Impressionen des Wanderwegs



Aussichtsreiche Route mit Option Kneipp Anlage und Fitnessparcours.


 Nordic Walking
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.9 km
  • Zeit: 1.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Gemeindeamt Krakau in Krakaudorf
  • Aufstieg: 215 m
  • Abstieg: 215 m
  • Niedrigster Punkt: 1068 m
  • Höchster Punkt: 1209 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Vom Gemeindeamt Krakau starten wir Richtung Kirche, dann durch den Ort (Osten) Richtung Ortsende (Hinweis: Nicht in Richtung Günster Wasserfall abzweigen sondern der Straße gerade weiter folgen). Man bleibt auf der Starße, welche aus dem Ort führt. Die Wanderung führt auf der asphaltierten Straße bis zu einer Wegzweigung mit Kapelle (Franzosenkreuz), hier biegt man links auf die Schotterstraße  bergan Richtung Birkfeldsiedlung. Die Strecke ist hier sehr gut beschildert, der Ausblick auf die umliegende Region und die beeindruckende Berglandschaft einmalig. Man verlässt die Birkfeldsiedlung und kmmt wieder auf einen asphaltierten Weg, der berab zur Straße Richtung Günster Wasserfall führt. Dem Wegweiser folgend hält man sich rechts. Nach einem weiteren Stück auf der Straße biegt man links auf einer Wiese (Güterweg) Richtung Badesee ab. Nach dem Wiesenstück überquert man einen kleinen Bach und folgt dem Weg in Richtung Wald. Die Wanderstrecke führt hier parallel zum Fitnessparcours mit Kneipp Anlage. Der Waldweg öffnet sich im Anschluss zum Badesee. Man wandert linker Hand entlang des Badesees und folgt den Hinweisschildern bis zum Gemeindeamt.


asphaltierte Straße, Schotterweg, Güterweg, Waldweg


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    NW-Ausrüstung

  • Anreise:

    Osten: Von Wien auf der A 2 und S 6 bis nach Leoben und St. Michael i. d. O., weiter auf der S 36 bis Judenburg und auf der B 96 nach Murau. Von Murau über Ranten in die Krakau. Von Graz auf der A 9 bis St. Michael i. d. O.. Weiter siehe oben.

    Westen, Norden: Von Bregenz/Innsbruck über die A 12, A 93 und A 8 nach Salzburg. Von Salzburg auf der A 10 nach St. Michael im Lungau. Von hier auf der B 96 nach Tamsweg und weiter Richtung Murau über Sauerfeld in die Krakau.

    Süden: Von Klagenfurt auf der B 83 nach Scheifling. Anschließend auf der B 96 nach Murau und weiter in die Krakau.

  • Öffentliche Verkehrsmittel:

    Osten: Von Wien Südbahnhof mit der Bahn über Bruck a. d. Mur und Judenburg nach Unzmarkt. Ab Unzmarkt mit der Schmalspurbahn oder mit dem Bus 890 bis Murau-Stolzalpe. Von dort mit dem Bus 895 in die Krakau. Von Graz mit der Bahn bis Bruck a. d. Mur, umsteigen nach Unzmarkt. Weiter siehe oben.

    Westen, Norden: Mit der Bahn von Bregenz/Innsbruck/Salzburg/Linz nach Radstadt. Weiter mit dem Bus 780 über Mauterndorf nach Tamsweg. Von Tamsweg mit der Regionalbahn nach Murau-Stolzalpe und mit dem Bus 895 in die Krakau.

    Süden: Von Klagenfurt mit der Bahn nach Unzmarkt und weiter mit der Schmalspurbahn bis Murau-Stolzalpe. Anschließend mit dem Bus 895 in die Krakau.

  • www.krakau.at

  • Geheimtipp:

    Auch der Weg direkt um den Badesee ist sehr sehenswert. 

  • Quelle: Urlaubsregion Murtal - TVB Krakau
  • Autor: Andrea Siebenhofer

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten

    Gemeindeamt in Krakaudorf


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen