Impressionen des Wanderwegs



Der aussichtsreiche Rundwanderweg führt von der Tonnerhütte über eine Ferienhaus-Siedlung Herterhöhe. Auf diesem schönen Aussichspunkt befindet sich eine Naturleseinsel. Von dort gelangen wir wieder unter die Baumgrenze und gehen durch den Wald zurück zur Tonnerhütte.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.19 km
  • Zeit: 1.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Tonnerhütte, Mühlen
  • Aufstieg: 198 m
  • Abstieg: 198 m
  • Niedrigster Punkt: 1596 m
  • Höchster Punkt: 1794 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Der Panorama Rundwanderweg verführt mit wunderbaren Ausblicken von der Herterhöhe, wo sich auch eine Aussichtsplattform befindet. An den Stationen des Weges erhalten wir faszinierende Informationen über das heimische Wild.


Wir starten beim Parkplatz der Tonnerhütte und folgen dem leicht steigenden Forstweg bis zur Kehre 1. Wir folgen dem Forstweg in nordwestlicher Richtung weiter bis zur Ferienhaus-Siedlung auf der Hohen Hald. Im Bereich dieser Ferienhaus-Siedlung befindet sich die "Zirbenallee".

Wir folgen dem weiterhin leicht steigenden Forstweg, kommen an der Abzweigung des Weges zur Sigmundhütte vorbei und gehen bis zur Weggabelung "Kulmer Hütte-Zirbitzkogel" auf der Herterhöhe. Im Nahbereich dieser Weggabelung (ca. 50 m südlich) befindet sich ein auffälliges Steingebilde - ein wahre Aussichtsplattform mit herrlichem Blick in das Görtschitztal.

 Von diesem Aussichtspunkt aus gehen wir nach SW auf dem markierten Weg vom Zirbitzkogel zur Tonnerhütte, einen Weidezaun passierend erreichen wir die Baumgrenze. Nach dem Erreichen der Baumgrenze mit den ersten Lärchenbeständen können wir an der linken Seite des Weges in den Zweigen einer Lärche.

Weiter nunmehr leicht fallend, an einem einer Kanzel ähnlichem Hochsitz vorbei, führt uns der Weg über den linken Rand der Schipiste wieder an die Kehre 1 des Forstweges und auf diesem weiter in westlicher Richtung zurück zur Tonnerhütte.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk und Schneeschuh

  • Anreise: Mit dem Auto aus Deutschland

    Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Weiter Richtung Mariahof, dort nach Neumarkt, nach Neumarkt und St. Marein links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

    Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

    Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. Durch Neumarkt und St. Marein fahren, dann links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen zum Ortszentrum. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

    Anreise aus Südösterreich/Italien

    Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad Richtung Neumarkt. Nach der Klamm und kurz vor St. Marein rechts Richtung Mühlen abbiegen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

    www.at.map24.com

  • Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
    A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

    Tel. +43 (0)3584 / 2005
    Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
    www.natura.at
    i
    nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

  • Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • Autor: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen (ES)

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen