Impressionen des Wanderwegs



Ein gemütlicher Alpin-Spaziergang auf 1.900 m Seehöhe - das Naturerlebnis wechselt mit den Jahreszeiten. Geeignet für die ganze Familie.


 Spaziergänge
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 2.23 km
  • Zeit: 0.6 Stunden
  • Startpunkt:
    Wanderportal Bergstation Planai
  • Aufstieg: 34 m
  • Abstieg: 34 m
  • Niedrigster Punkt: 1809 m
  • Höchster Punkt: 1844 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ein gemütlicher Alpin-Spaziergang auf 1900 m Seehöhe – vom Frühling bis in den Herbst ein Naturerlebnis für die ganze Familie (kinderwagentauglich!).

Der abwechslungsreiche und fast ebene Rundweg führt um den Planaigipfel und ermöglicht großartige Ausblicke ins Ennstal, die Bergwelt der Schladminger- und Hohen Tauern, zum Dachstein und auf das Ramsauer Hochplateau. Schon nach wenigen Metern erreicht man beim idyllischen „Planai Seelein“ den "Ort der Besinnung". Anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums der Planai-Hochwurzen-Bahnen wurde die begehbare über das Wasser ragende Holzskulptur in Form eines Kreuzes (34 m x 17 m) errichtet.

Entlang des Weges informieren Tafeln über Flora, Fauna und Wissenswertes der Region, die lustigen Schnitzereien sind ebenfalls sehenswert. Und wer möchte holt sich noch einen Gipfelsieg – eine viertel Stunde bergauf und man ist auf der Planai! 


Der Weg startet bei der Bergstation der Planai Seilbahn. Wahlweise wanderst du links oder rechts herum um den Gipfel der Planai.

Beschaffenheit: Kinderwagen- u. rollstuhlgerecht

Infrastruktur: Planai Seilbahn bis zum Ausgangspunkt der Wanderung

Einkehrmöglichkeiten: Schladmingerhütte, Planaihof und Schafalm.

Erlebnispunkte: Ort der Besinnung und Planaisee, Hopsiland Planai


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Wander- oder Trekkingschuhe mit guter Profilsohle, Jacke.

    Der Weg ist kinderwagentauglich.

  • Anreise:

    Von der B320 Ennstalbundesstraße bei der Abfahrt Schladming-Ost abfahren. Beim Kreisverkehr (Spar/Salewa Mountain-Sho) die 3. Ausfahrt in Richtung Zentrum, beim darauffolgenden Kreisverkehr wiederum die 3. Ausfahrt zur Talstation der Planai Seilbahn am Planai-Stadion. Von hier mit der Gondel der Planai-Bahnen auf die Planai.

    Alternativ von der B320 Ennstalbundesstraße auf die Planaistraße abfahren und über diese (ab Mittelstation eine Mautstraße) von Schladming auf die Planai.

  • Tourismusinformation: www.schladming.com

    Infos über Busverbindungen: www.planaibus.at, www.rvb.at, und www.postbus.at

    Infos zu Gondelbetriebszeiten: www.planai.at

     

  • Geheimtipp: Tipp: ein Sonnenuntergang auf der Planai an einem warmen Sommerabend!
  • Quelle: Erlebnisregion Schladming-Dachstein
  • Autor: Gerhard Pilz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplätze im Planai-Stadion an der Talstation der Planai Seilbahn oder Parkplatz Planaihof/Onkel Willy’s Hütte auf der Planai.
  • Öffentliche Verkehrsmittel

    Innerhalb Schladmings verkehrt der Citybus. Aus Rohrmoos mit den Linien der Planai-Hochwurzen-Bahnen zum Planet Planai, aus Ramsau mit den Ramsauer Verkehrsbetrieben. Von dort mit der Seilbahn auf die Planai.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Wetterumstürze, rascher Temperaturabfall, Gewitter, Wind, Nebel und Schneefelder sind objektive Gefahren und erfordern das richtige Verhalten unterwegs. Hüttenwirte sind erfahrene Bergkenner, sie können gute Tipps zum Wetter und zum Wegverlauf geben. Mangelnde Ausrüstung, Selbstüberschätzung, Leichtsinn, schlechte Kondition und eine falsche Einschätzung können zu kritischen Situationen führen. Bei Gewitter: Gipfel, Kammlagen und Seilsicherungen unbedingt meiden.

GPS-Daten und Orientierungshilfen

Verfügbare GPS-Daten sind – wie auch Wanderkarten – nur eine Orientierungshilfe, da diese nie ein genaues Abbild oder den Detailreichtum eines Weges in der Wirklichkeit darstellen können. Gerade bei Gefahrenstellen muss deshalb am Ende immer anhand der Gegebenheiten vor Ort entschieden werden, ob und wie der weitere Wegverlauf aussieht.

Im Notfall bitte folgende Notrufe wählen:

  • 140 - für alpine Notfälle - österreichweit
  • 112 - Euro Notruf GSM Notrufservice

Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen