Impressionen des Wanderwegs



Mit der Gondelbahn Silver-Jet geht es von Gleiming auf die Reiteralm. Dort startet eine Winterwanderung zurück ins Tal. Über Pichl erreichst du schließlich wieder den Ausgangspunkt in Gleiming.


 Winterwandern
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 9.33 km
  • Zeit: 2.7 Stunden
  • Startpunkt:
    Bergstation Silver-Jet, Reiteralm
  • Aufstieg: 12 m
  • Abstieg: 625 m
  • Niedrigster Punkt: 768 m
  • Höchster Punkt: 1381 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Ausgangspunkt ist die Bergstation der Gondelbahn „Silver Jet“ auf der Reiteralm. Ein paar Meter entlang der Piste (links von der Ausstiegstelle) und schon befindet man sich auf dem Reiteralm Winterwanderweg. Dieser führt durch einen schönen Waldabschnitt zum Almdorf Reiteralm und von dort über die Preuneggstraße ins Tal. Wer möchte kann dann noch entlang der Bahnstrecke zurück nach Gleiming wandern.



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Warme Kleidung, Handschuhe.

  • Anreise: Über die B320 Ennstalbundesstraße bis zur Abfahrt Gleiming (ca. 7 km westlich von Schladming). Gleich nach der Überquerung der Enns nach links zum Parkplatz an der Talstation der Gondelbahn Silver-Jet.
  • Infos zu den Gondelbetriebszeiten unter www.skireiteralm.at.

  • Geheimtipp:

    Bei Anreise mit dem Auto, dieses am besten in Pichl parken und mit dem Skibus nach Gleiming zur Gondelbahn Silver-Jet fahren.

  • Quelle: Tourismusverband Schladming
  • Autor: Gerhard Pilz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Direkt an der Talstation der Gondelbahn Silver-Jet in Gleiming.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Skibus zur Talstation des Silver-Jet in Gleiming.
    Busfahrplan unter www.planaibus.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Festes und warmes Schuhwerk ist bei Winterwanderungen ein Muss.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen