Impressionen des Wanderwegs



Schneeschuhwandern - Natur pur. Entdecke die Hochwurzen auch im Winter und genieße die Winterlandschaft der Schladminger Tauern.


 Schneeschuh
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.44 km
  • Zeit: 2 Stunden
  • Startpunkt:
    Hochwurzenhütte
  • Aufstieg: 284 m
  • Abstieg: 284 m
  • Niedrigster Punkt: 1744 m
  • Höchster Punkt: 1919 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Beschaffenheit:

zu Beginn teilweise Winterwanderweg, danach freies Gelände

Infrastruktur:

Gipfelbahn Hochwurzen bis zum Startpunkt der Wanderung

Einkehrmöglichkeiten:

Hochwurzenhütte, Hochwurzenalm

Erlebnispunkte:

verschneite Winterlandschaft und Rossfeldgipfel


Mit den Schneeschuhen geht es von der Hochwurzenhütte ein kleines Stück die Rodelbahn entlang. Vorbei an der Hochwurzenalm geht es über die Kleine Wurzen Richtung Rossfeld. Kurz bergab zum Hüttecksattel, von wo sich der Weg dann bergauf zum Rossfeld schlängelt. Die Aussicht auf die umliegende Berglandschaft ist im Winter ebenso atemberaubend wie im Sommer.

Der Rückweg erfolgt über den selben Weg.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Schneeschuhe sowie Stöcke mit großen Schneetellern. Außerdem knöchelhohe, warme Schuhe, warme Kleidung, Handschuhe und Haube. Eventuell ein kleiner Rucksack mit einem warmen Getränk in der Thermoskanne.
  • Anreise: Von Schladming über die L722 Rohrmoosstraße Richtung Rohrmoos, beim Kreisverkehr geradeaus weiter bis zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen (ca. 5 km ab Schladming).
  • Tourismusinformation: www.schladming.com

    Infos über Busverbindungen: www.planaibus.at

    Infos zu Gondelbetriebszeiten: www.planai.at

  • Geheimtipp:
    • Die Tour kann auch bis zur Guschen (nächster Gipfel Richtung Süden) verlängert werden. Zusätzliche Gehzeit ca 1,5 bis 2 Stunden (hin & zurück)
    • Im Winter bietet der Tourismusverband Schladming einmal in der Woche eine geführte Schneeschuhtour an.
      Genauere Informationen dazu beim Tourismusverband Schladming: +43 3687 22777-22 oder office@schladming.com
  • Quelle: Tourismusverband Schladming
  • Autor: Gerhard Pilz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplätze an der Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit den Bussen der Planai-Hochwurzen-Bahnen von Schladming (Planet Planai, Lendplatz) oder Rohrmoos (Rohrmoos-Zentrum, Untertal-Dorf), zur Talstation der Gipfelbahn Hochwurzen.

    Dann mit der Gipfelbahn zum Ausgangspunkt bei der Hochwurzenhütte.


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Vor jeder Skitour oder Schneeschuhwanderung sollte unbedingt der aktuelle Lawinenbericht eingesehen werden - zu finden unter www.lawine-steiermark.at.

Im Winter ist auch auf vermeintlich einfachen Wanderungen Vorsicht geboten. An schattigen Stellen kann der Untergrund leicht eisig sein, unterhalb von Hängen herrscht möglicherweise Lawinengefahr. Bergsport unterliegt deshalb – im Winter umso mehr – vor allem der Eigenverantwortung. Tourismusverbände oder Lawinenwarndienste übernehmen keinerlei Haftungen aufgrund von gemachten Angaben.


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen