Impressionen des Wanderwegs



Wanderung zur höchst gelegenen Schutzhütte der Steiermark


 Bergtour
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 6.56 km
  • Zeit: 3 Stunden
  • Startpunkt:
    Parkplatz Silberkarklamm, Ramsau
  • Aufstieg: 1286 m
  • Abstieg: 128 m
  • Niedrigster Punkt: 970 m
  • Höchster Punkt: 2191 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die Silberkarklamm ist eine romantische Wildwasserklamm im Herzen des Dachstein-Massivs.
Vom Parkplatz aus, oberhalb der Lodenwalke in Ramsau Rössing, geht es entlang des Silberkarbaches zum Eingang des Silberkar (1050 m). Die Wanderung führt durch großartige, wilde Natur, vorbei an alpinen Pflanzen und Tiere im eigenen Ökoraum der rauschenden Klamm. Am Ende der Klamm öffnet sich das Silberkar. Früher eine bewirtschaftete Alm, jetzt Ausflugziel für jung und alt.  Für Familien mit Kindern ist die Silberkarhütte meistens schon Endpunkt einer schönen Wanderung. Für Andere ist die Alm Ausgangspunkt für weitere Wanderungen, z.B. zum Guttenberghaus.


Vom Parkplatz aus geht es durch die Silberkarklamm (Weggebühr) bis zur Silberkarhütte (1.223 m, bewirtschaftet). Nun hinauf zur Wegkreuzung mit dem Weg 618. Westlich zur Feister Scharte (2.198 m) und zum Guttenberghaus (2.147 m, bewirtschaftet). Rückweg wie Hinweg.

Variante für Rückweg:
Vom Guttenberghaus führt ein steiler Pfad (Weg 616) über Serpentinen hinunter zur Materialseilbahn. Von der Materialseilbahn geht es durch Latschenfelder retour bis zur Lärchbodenalm (1.406 m). Von dort geht der Weg 616 entlang eines Baches retour zum Gasthof Feisterer.
Von der Abzweigung Feisterer empfiehlt es sich, den regelmäßig verkehrenden Bus zurück zum Parkplatz Silberkarklamm zu nehmen.
Gesamtgehzeit bei dieser Variante: 7 - 8 Std.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: gutes Schuhwerk (Bergschuhe), Stöcke, genügend Verpflegung und Getränke
  • Anreise: Anfahrt mit dem Auto bis zum Parkplatz Silberkarklamm (Ramsau Rössing).
  • Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen. 

     

    Abschnitte dieses Wanderweges sind Teil der Nordroute des Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein"

  • Quelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • Autor: Schladming Dachstein

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Parkplatz Silberkarklamm

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestelle kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" als hochwertigen Druck

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 3
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 4
Zustimmen