Impressionen des Wanderwegs



Aufstieg über die Wintermarkierung.


 Ski Touring
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 12.28 km
  • Zeit: 7.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Tonnerhütte
  • Aufstieg: 1232 m
  • Abstieg: 1230 m
  • Niedrigster Punkt: 1600 m
  • Höchster Punkt: 2385 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Tipp: Genießen Sie das Bergpanorma auf einem der Liegestühle in der Aussichtsplattfom Herter Höhe


Von der Tonnerhütte folgen wir der rechten Piste, anschließend durch Zirben und Lärchenbestand, über die Hohe Halt zur „Herterhöhe“, an der Wegweisertafel beim großen Stein, entscheiden wir uns für den Aufstieg über die Wintermarkierung (Holzstangen), nach NO. Wir gehen durch schütteren Baumbestand vorbei an der „Hirschnlackn, gelangen auf steiler werdendes Almweidegelände bis an den Felsbereich. Den Markierungsstangen folgen wir weiter durch Fels durchsetztes, steiles Gelände bis zum „Mühlner Sattel“. Von hier den markierten Weg direkt zur Sendestation „Scharfes Eck“. Weiter dem Nordrücken folgend Richtung Kreiskogel, nach ca. 500m (Schneestangen) Einfahrt in den Nordhang, Abfahrt bis zu den Ochsenböden.

Aufstieg von den Ochsenböden zum Scharfen Eck, wie Abfahrt.

 

Variante: „Sportliche“ genießen die Abfahrt bis zur Winterleitenhütte (1782m), Einkehrmöglichkeit (Ruhetag erfragen).

Aufstieg von der Winterleithütte über Winterleitensee, danach im Kargelände südwärts bergan und linkshaltend über die Steilstufe (im oberen Teil meist zu Fuß), dem Gratrücken entlang zum Sender am scharfen Eck.

Abfahrt zur Tonnerhütte über die Wintermarkierung oder die Südwestrinne.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Gute Schitourenausrüstung
  • Anreise:
    • Von Wien auf der Südautobahn A2 bis Knoten Seebenstein, der Semmering-Schnellstraße S6 nach St, Michael i. der Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Von Linz auf der Phyrn-Autobahn A9 bis nach St, Michael i. der  Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Von Graz auf der Südautobahn A2 über den Packsattel bis Abfahrt Twimberg/Bad St. Leonhard, der Bundesstraße B78 nach Wiesenau, auf der Klippitztörlstraße nach Hüttenberg, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Aus Italien/Slowenien bzw. von Klagenfurt auf der Wörthersee-Autobahn A2 nach Klagenfurt, der Bundesstraße B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    Vom Ortszentrum Mühlen aus per PKW oder Taxi auf der Zufahrtsstraße über Jakobsberg zur Tonnerhütte, 1.594m.

    www.at.map24.com

  • Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
    A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

    Tel. +43 (0)3584 / 2005
    Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
    www.natura.at
    i
    nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

  • Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • Autor: Hannah Tautscher

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen