Impressionen des Wanderwegs



Eine romantische Wanderung mit herrlichem Rundblick. An jedem Bankerl ein Spruch zur Erheiterung, der kleinste Schilcherkeller, Kneippstelle im Wald, Weinbergwarte und einige Trinkbrunnen mit köstlichem Gamser Wasser.

Markierung erfolgt mit gelb-blauen Tafeln (WBW).


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 5.79 km
  • Zeit: 2.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Bad Gamser Kurpark
  • Aufstieg: 240 m
  • Abstieg: 240 m
  • Niedrigster Punkt: 380 m
  • Höchster Punkt: 600 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Bad Gams als einziger Kurort der Weststeiermark, mitten im Schilcherweinbaugebiet, bietet auch Eisenheilquellen zum Trinken. Ruhe, Kraft und Erhohlung sowie Bewegung in der Natur stehen im Mittelpunkt. Viele Bauernhäuser im weststeirischen Stil untermalen die sanfte Hügellandschaft mit vielen Wäldern, Wiesen und dem Schilcherweinbau.


Vom Kurpark ausgehend gehen wir ein kurzes Stück die Schilcherweinstraße entlang. Danach wandern wir weiter auf einem Bergrücken Richtung Trinkbrunnen Posch und marschieren anschließend im Vocherawald bergab über die Karlsstiege zum tiefsten Punkt des Weinbergwegs. Es geht weiter bis zur Schilcherweinstraße, wo wir nach ca. 100 m links den Bach entlang zu einem kleinen Holzsteg gehen. Nach dem Holzsteg wandern wir bergauf durch einen Wald, über Blumenwiesen und einem Streuobstgarten - Richtung Straße. Weiter gehen wir bergwärts über die kurvenreiche Gemeindestraße zum liebevoll gestalteten Rastplatz „Peter`s Brünn`l“ mit dem kleinsten Schilcherkeller der Weststeiermark, welcher mit Schilcherweinflaschen gefüllt ist. Von dort haben wir einen herrlichen Rundblick ins Schilcherland. Nach ca. 100 m gehen wir dann links über einen Waldweg zur Pöllibergkapelle. Danach haben wir den höchsten Punkt des Weinbergweges (600 m) erreicht. Es geht dann weiter, indem wir den Südhang überqueren, wonach wir dann die Kneippstelle im Wald erreichen. Den Waldweg und die Gemeindestraße gehen wir dann entlang zur nächsten Trinkstelle beim Weinbau Rupert Peter. Dort folgen wir der Straße, über Weingärten bergab zur Weinbergwarte. Dann geht es talwärts weiter zur Schilcherweinstraße, die uns in die Ortsmitte bringt. Dann gehen wir rechts an der Pfarrkirche vorbei und kommen so wieder zum Ausgangspunkt, dem Kurpark, zurück.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung:

    Gutes Schuhwerk, ein bisschen Kondition.

  • Anreise: Aus dem Süden: Von Deutschlandsberg auf der B76 Richtung Graz, links abbiegen und auf der Landesstraße L 643 nach Bad Gams

    Aus dem Osten: Von Stainz auf der Landesstraße L 643 nach Bad Gams
  • Tourismusverband Schilcherland Deutschlandsberg
    Hauptplatz 34
    8530 DEUTSCHLANDSBERG
    ÖSTERREICH/AUSTRIA
    Tel.+43 (0)3462 7520
    Fax. +43 (0)3462 7555
    deutschlandsberg@schilcherland.at
    www.schilcherland.at

  • Geheimtipp:

    Zum Abschluss der Tour ins Mühlenmuseum.

  • Quelle: Schilcherland Steiermark
  • Autor: Nadja Lorenz

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Der Parkplatz befindet sich zwischen dem Marktgemeindeamt und dem Kindergarten.
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem GKB-Bus direkt nach Bad Gams, nähere Informationen unter www.gkb.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Teilweise steile Wegstücke. 


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen