1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage – Ihre Wünsche – Was können wir für Sie tun?
Optional: Erzählen Sie uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen.

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Impressionen des Wanderwegs



Das Lebenstempo verlangsamen, herunterkommen, durchatmen, innehalten, sich von glitzernden Schneekristallen blenden lassen, Panoramablicke genießen.
Beim Schneeschuhwandern von der Tonnerhütte aus, erfahren Sie die "Stille" des Winters auf vorgestapften Routen.


 Snowshoes
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 3.73 km
  • Zeit: 1.3 Stunden
  • Startpunkt:
    Tonnerhütte
  • Aufstieg: 204 m
  • Abstieg: 203 m
  • Niedrigster Punkt: 1597 m
  • Höchster Punkt: 1801 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Schneeschuhwandern auf "vorgestapften" Wegen


Der Weg führt von der Tonnehütt aus auf dem Zirbenweg gemütlich bergan, unterwegs finden wir zahlreiche "Erkenntnisräder", durch die man viel Wissenswertes über den bergwald und über heimische Wildarten zu erfahren ist. Angekommen beim Urnenfriedhof, stoßen wir auf den Panoramaweg und gehen weiter Richtung NW bis zum Hüttendorf. Von dort führt uns der Weg weiter Richtung N, vorbei an der Abzweigung zum Wildschongebiet und weiter bis über die Baumgrenzebis zur Herter Höhe (Höhster Punkt der Tour) mit Aussichtsplattform und NaturLese Insel. Hier werden sie nun mit dem einzigartigen Bergpanorama belohnt - Fernsichten mit Weitblick bis hin zu den Karawanken, Triglav, Montasch, Dachstein usw. lassen ihr Herz bestimmt höher schlagen.


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Festes Schuhwerk, Warme Kleidung, Trinkflasche
  • Anreise:
    • Von Wien auf der Südautobahn A2 bis Knoten Seebenstein, der Semmering-Schnellstraße S6 nach St, Michael i. Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Von Linz auf der Phyrn-Autobahn A9 bis nach St, Michael i. Obersteiermark, über die Murtal-Schnellstraße S36 nach Judenburg, der Bundesstraße B96 nach Scheifling, auf der B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Von Graz auf der Südautobahn A2 über den Packsattel bis Abfahrt Twimberg/Bad St. Leonhard, der Bundesstraße B78 nach Wiesenau, auf der Klippitztörlstraße nach Hüttenberg, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    • Aus Italien/Slowenien bzw. von Klagenfurt auf der Wörthersee-Autobahn A2 nach Klagenfurt, der Bundesstraße B317 nach St. Marein b. Neumarkt, auf der B92 weiter nach Mühlen.

    Vom Ortszentrum Mühlen aus per PKW oder Taxi auf der Zufahrtsstraße über Jakobsberg zur Tonnerhütte, 1.594m.

    www.at.map24.com

  • Quelle: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Anreisemöglichkeiten


Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen