1 Wann wollen Sie anreisen?
Anreise*
Abreise*
2 Meine Anfrage
Vorname*
Nachname*

Email Adresse*

Anfrage - Ihre Wünsche
Optional: Erzhält uns mehr um ein passendes Angebot zu erstellen

3 Wieviele Personen reisen an?
Erwachsenen
Kinder
Alter der Kinder
4 Interessiert an
Jetzt anfragen

Sechs Bergsportarten in sechs Tagen



Begegnung / Natur

In der Bergsportwoche können in 6 Tagen 6 verschiedene Bergsportarten mit Gleichgesinnten ausprobiert werden. 2017 findet diese aktive Woche bereits zum 5. Mal statt.

Von 24. Juni bis 1. Juli 2017 steht wieder einiges am Programm: ein spritziger Canyoningtrip, ein Tag am Kletterfelsen, eine Mountainbiketour mit Berglauf, ein spektakulärer Klettersteig und eine erlebnisreiche Bergtour. Bei so viel Action darf ein Tag zur Erholung nicht fehlen. Abends wird’s gemütlich, und die Teilnehmer können ihre Erfahrungen vom Tag beim wechselnden Bergsportstammtisch austauschen.

Das Ausprobieren von 6 Bergsportarten im Rahmen der Bergsportwoche kostet für Gäste der Region statt dem Normalpreis von € 425,00 nur € 159,00 pro Person.



Tag 1

Anreise & Eröffnungsfeier der Bergsportwoche

Am Samstag zum Auftakt, laden wir alle Teilnehmer/innen und Guides der Bergsportwoche zu einem Abendessen am Berg ein und stellen unser Programm kurz vor, auch ein kleines Willkommensgeschenk darf nicht fehlen. Anschließend können wir die tolle Aussicht auf die Sonnwendfeuer rund um den Wilden Kaiser genießen.

Tag 2

Bergtour am Wilden Kaiser – durchs „Wilde Schloss“ auf den Gruttenkopf

Felserlebnis abseits der markierten Wege! Mit der Alpinschule Schonner starten wir um 8:30 Uhr von der Wochenbrunneralm Richtung Ellmauer Tor bis zur Abzweigung des Jubiläumssteigs. Von hier geht’s angeseilt mit leichter Kletterei durch das „Wilde Schloss“ Richtung Gruttenhütte. Nach einer Pause steigen wir hoch bis zum Einstieg Kopftörl und mit einer kurzen Gratkletterei weiter zu dem schönen Aussichtspunkt Gruttenkopf. Ein Muss für alle Bergabenteurer die trittsicher und schwindelfrei sind. Traumhafte Felskulissen, wunderschöne Aussichtspunkte und erlebnisreiche Passagen werden lange in Erinnerung bleiben. Ideal für alle mit Neugier auf Klettersteig und Felsklettern.

Tag 3

Canyoning – ein unvergessliches Abenteuer

Von den Tourismusverbänden Going, Ellmau, Scheffau oder Söll geht es mit dem Shuttle erst zum Abseiltraining in Scheffau. Dort gibt’s erst mal eine kurze Einführung und bei einigen Übungen am Fels können wir uns an das Material gewöhnen. Zu Mittag gönnen wir uns eine Pause und genießen eine kleine Jause am wunderschönen Hintersteinersee. Am Nachmittag gehts dann in eine der nahe gelegenen Schluchten zum Canyoning. Dort führen uns die Guides von Outdoor Hofer in ca. 1,5 Stunden sicher durch und genießen mit uns das Abenteuer.

Tag 4

Klettersteig am Wilden Kaiser

Nach der Begrüßung der Bergführer geht es erstmal hinauf zur Gaudeamushütte, wo sich der Übungsklettersteig und die Kletterfelsen befinden. Die Guides von Club Vertikal schulen dort an unterschiedlichen Stationen für die Begehung des Klettersteiges ein. Richtiges Verhalten, Trittschulung, Sicherheit, Eigenkönnen sowie objektive und subjektive Gefahren am Klettersteig sind die Inhalte. Unser Ziel danach ist der Klamml Klettersteig welcher in zwei Sektionen unterteilt ist. Nach Überwindung der ersten Sektion (Schwierigkeit C) geht es für die ganz Mutigen noch über die Zweiseilbrücke in den oberen Abschnitt (Schwierigkeit D).

Tag 5

Bike & Run – von Going auf die Hohe Salve

Erlebt mit GoingBike eine aufregende Bikesafari durch die Skiwelt Wilder Kaiser – Brixental. Mit spitzen (E-)Bikes ausgestattet, radeln wir über den Weissachgraben hinauf zum Hartkaiser, und weiter bis zur Tanzbodenalm, wo uns eine super Aussicht erwartet. Weiter geht‘s auf Schotter- und Höhenwegen über den Filzalmsee bis Hochsöll. Dort machen wir eine Mittagspause, bevor uns Andi von X-the Alps zum Trailrun über die Almen mitnimmt. Wir nehmen die Aufstiegshilfe Keat Lift, bevor wir die Hohe Salve erst umrunden und dann den Gipfel gemütlich bezwingen. Nachdem die Füße am Barfussweg wieder mobilisiert wurden, geht’s mit dem Bike durchs Tal wieder zurück.

Tag 6

Felsklettern am Wilden Kaiser

Wir treffen uns mit den Guides an der Wochenbrunner Alm und wandern zum Aufwärmen in ca. 1,5 Stunden an den Klettergarten. Die Wilderer Kanzel zeichnet die einzigartige Lage und seine Vielfalt von Touren in allen Schwierigkeitsgraden aus. Die Felswand zwischen Kleinem Törl und Bergsteigergrab bietet leichte, kurze Routen am Übungsfelsen für Anfänger genauso wie interessante Touren mit bis zu 25 Metern Länge und bis zum Schwierigkeitsgrad 8a+. Vor allem aber die Ausblicke auf die umliegenden Gipfel sowie auf den Alpenhauptkamm im Süden belohnen den Besuch dieses Klettergebietes. Die Guides führen euch in die Kunst des Felskletterns ein und üben mit euch einige der Touren.

Preisangaben

  • Preis pro Person – Pension ab 329 €


Angebot sichern!

6 Tage, von 24. Juni 2017 bis 01. Juli 2017
ab 329 € pro Person

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen