Der "komfortable" Weitwanderweg durch die Kitzbüheler Alpen in Tirol



Kulinarik / Natur

Hopp auf, Ihr edlen Wandersleut´
Der KAT Walk ist da: der neue Weitwanderweg durch die Kitzbüheler Alpen. Der 104 km lange Laufsteg über Stock & Stein macht Frischlufttanks voll und Köpfe frei. Kurz & bündig: Hier zeigt sich Tirol von seiner Sonnenseite.
Wer glaubt, in den Kitzbüheler Alpen wird nur skigefahren, der erlebt auf dem KAT-Walk sein blaues, grünes & sonniges Wunder. Egal ob ein demütiger Blick vom Gipfel, das Schnuppern an den Almrosen oder einfach mal mitten auf dem Weg innehalten & genießen – auf diesen sechs Etappen findet jeder magische Momente.


Kontakt

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen - Brixental, Körperschaft öffentlichen Rechts
Dorfstraße 11
6365 Kirchberg in Tirol
Tel. +43(0) (0)57507/2000
info@kitzbuehel-alpen.com
www.kitzalps.com/brixental


Tag 1

KAT-Walk Etappe 1:
Tradition verbindet – entlang von Bauernhöfen zurück zum Ursprung
Ausgangspunkt: Hopfgarten
Ziel: Kelchsau
Die abwechslungsreiche Route führt zuerst leicht ansteigend durch Wälder und Wiesen, vorbei an den prächtigen Bauernhöfen des Penningbergs. Nach einer kurzen ebenen Strecke Richtung Innerpenningberg, beginnt der zweite Anstieg zur urigen Haagalm. Ohne nennenswerten Höhenunterschied gelangt man zur Höhenbrandalm, wo der Abstieg über einen Forstweg ins Etappenziel Kelchsau beginnt. In Kelchsau findet man ebenfalls einige der schönsten Häuser und Höfe in Holzbauweise.

Tag 2

KAT-Walk Etappe 2:
Geschichten lauschen – auf dem Weg zum Almliteraten
Ausgangspunkt: Kelchsau
Ziel: Gasthaus Steinberg
Aussichtsreiche Almwanderung. Die Route führt über leichte bis mittelschwere Steige und Forstwege, die Anstiege sind moderat und nur auf kurzen Abschnitten etwas steiler. Mit rund 1.200 Höhenmetern benötigt man aber doch etwas Kondition. Entlang der Strecke kommt man an unzähligen Almen vorbei. Mit etwas Glück kann man auf der Unteren Lärchenbergalm den „Almliteraten“ Sepp Kahn antreffen. Er hält das Leben eines Senners in Tagebüchern fest. Der höchste Punkt der Tour: der Lodron, ist mit einem 360° Blick von den mit Gletschern bedeckten Hohen Tauern bis hin zum Wilden Kaiser, einer der besten Aussichtsberge der Kitzbüheler Alpen.

Tag 3

KAT-Walk Etappe 3:
Schmankerl genießen – Kulinarisch durch das Almrosenmeer
Ausgangspunkt: Gasthaus Steinberg
Ziel: Aschau
Abwechslungsreiche Wanderung in absoluter Ruhe, vorbei an mehreren historischen Almgebäuden und einem Hochmoor nahe der Hintenkarscharte, sowie einem Wasserfall nahe am Etappenziel. Ausgeprägte Almrosenflächen oberhalb der Scheibenschlag Hochalm. Traumhafte Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, die Eisriesen der Hohen Tauern und den zum Greifen nahen, markanten Gipfel des Großen Rettensteins. Die Wege sind meist nicht all zu schwierig, nur im Bereich beidseitig der Hintenkarscharte als mittelschwierig klassifiziert. Wegen der Länge von rund neunzehn Kilometern sollten Sie Kondition mitbringen.

Tag 4

KAT-Walk Etappe 4:
Weltcupfeeling pur – Vom Hahnenkamm über die legendäre Streif.
Ausgangspunkt: Aschau Ortszentrum
Ziel: Kitzbühel – Stadtzentrum
Auf Steigen geht es durch Almgelände zur Schwarzkogelscharte. Von hier wandert man auf einem Bergrücken immer knapp unter 2.000 Meter Seehöhe durchs Kitzbüheler Schigebiet hinüber zum Hahnenkamm, ehe der Abstieg entlang der Streif-Rennstrecke nach Kitzbühel beginnt. Es gibt Erklärungen mit Schautafeln zu einzelnen bekannten Streckenabschnitten (z.B. Mausefalle). Teilweise atemberaubende Aussichten auf Kitzbühel und den Wilden Kaiser, mittelschwere Steige beim Auf- und Abstieg und dazwischen Passagen auf Fahrwegen, prägen die Wegcharakteristik.

Tag 5

KAT-Walk Etappe 5:
Gipfel erklimmen – grandiose Naturerlebnisse am Kitzbüheler Horn
Ausgangspunkt: Kitzbühel
Ziel: St.Johann in Tirol
Konditionell anspruchsvolle Etappe über das bekannte Kitzbüheler Horn nach St. Johann, die Sie allerdings mit Hilfe mehrerer Bergbahnen abkürzen können. Aussichten in alle Himmelsrichtungen, ein gepflegter Alpenblumengarten, ein Wasserfall und mehrere Einkehrmöglichkeiten machen diese Etappe zu einem besonderen Erlebnis! Spektakulärer Weg beim Abstieg vom Horn zum Harschbichl.

Tag 6

KAT-Walk Etappe 6:
Almenreich – Kühe, Käse und Kultur
Ausgangspunkt: St.Johann in Tirol
Ziel: Fieberbrunn
Abwechslungsreiche Wanderung auf ein einsames Plateau mit verschiedenen Karstformationen und trockenen Almweiden. Latschenkieferflächen, vielfältige Mischwälder und immer wieder Ausblicke in alle Himmelsrichtungen runden dieses Bergerlebnis ab. Die Strecke verläuft über Steige, Wiesenwege sowie gemütliche Fahrwege und ist nur abschnittsweise als mittelschwer klassifiziert.

Kernleistung:

Inklusivleistungen für alle KAT-Walk Packagebucher:
– Übernachtungen in ausgewählten Qualitäts-Unterkünften*
– Halbpension in allen gebuchten Gasthöfen und Hotels
– Gepäcktransport auf allen Etappen**
– Abgaben und Steuern

* Die Unterkünfte werden nach Verfügbarkeit gebucht und können von der typisch Tiroler Berghütte bis zum 4-Stern-Hotel alle Kategorien umfassen.

** Gepäcktransport nur bei Anreise Samstag, Hopfgarten und Abreise Samstag, Fieberbrunn!

Preisangaben

  • Preis pro Person – Pauschalpreis
    Halbpension ab 589 €


Angebot sichern!

6 Tage, von 28. Mai 2019 bis 13. Oktober 2019
ab 589 € pro Person

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen