Und noch mehr Urlaubserlebnisse mit der WildschönauCard.



Kulinarik / Natur

Bunte Almwiesen, heimelige Kirchdörfer, imposante Bergriesen und gelebte Tiroler Herzlichkeit. In der Wildschönau inmitten der Kitzbüheler Alpen ist die Welt noch in Ordnung. Unzählige Wanderrouten
führen durch das abgeschiedene Hochtal, das für seinen ursprünglichen Charme geliebt wird und in dem Fremde schnell zu Freunden werden.


Kontakt

Tourismusverband Wildschönau
Hauserweg, Oberau 337
6311 Wildschönau
Tel. +43(0) 5339/8255
info@wildschoenau.com
www.wildschoenau.com


Tag 1

Die Wildschönau ist allzeit leicht erreichbar. Über die Autobahn A12 ist die Anreise ins Hochtal Wildschönau ab Ausfahrt Wörgl nur noch 10 km fern. Gemütliche Unterkünfte in allen Kategorien vom Hotel **** bis zum Bauernhof sind buchbar.

Tag 2

Auffahrt mit der Gondelbahn auf das Markbachjoch. Eine kurze Wanderung zur Brixentaler Holzalm auf ein Glas Buttermilch, oder ein Tour auf den Hausberg Rosskopf bieten sich an. Wer es geruhsamer mag, richtet sich auf einer der gemütlichen Sonnenterrassen der Hütten ein oder schaut den Paragleitern an ihrem Startplatz zu!

Tag 3

Wie wäre es mit einer Wanderung durch die Kundler Klamm!?
Die Kundler Klamm, eine der schönsten Naturschluchten Österreichs verbindet die Wildschönau mit dem Tiroler Inntal in Kundl. Der beliebte Wanderweg führt ausgehend von Mühltal – Wildschönau erst durch Wiesen und Wälder und dann vorbei an den tosenden Wassermassen der Wildschönauer Ache.

Ob für einen gemütlichen Spaziergang, eine Wanderung oder Relaxen am Bachufer – die Kundler Klamm ist immer ein lohnendes Ausflugsziel für Jung und Alt!
TIPP: Der Wildschönauer Bummelzug fährt täglich von 10.00 bis 16.00 Uhr zu jeder vollen Stunde zum Eingang der Kundler Klamm.

Kernleistung:

Das geführte Wanderprogramm bietet von Montag bis Freitag abwechslungsreiche Touren unterschiedlicher Länge an. Ob bei einer Almwanderung oder einer Gipfeltour; der Wanderlust sind keine Grenzen gesetzt.
Bei den geführten Genusstouren zu alten Bauernhöfen und Almen stehen vor allem die kulinarischen Höhepunkte im Vordergrund: Bei der geführten Gewürz- und Heilkräuterwanderung kann man Kostproben im Kräuterschaugarten sammeln. Typische Bauernprodukte wie Speck, Butter und Brot gibt es beim Almfrühstück auf der Farnkaseralm und beim Zwecklhof kommt man in den Genuss eines edlen Tropfens.

Schlüsselleistung:

3 Übernachtungen mit Frühstück in einer gemütlichen Pension oder Halbpension in einem Tiroler Gasthof ***

Preisangaben

  • Preis pro Person – Pension ab 84 €
  • Preis pro Person – Gasthof (3 Sterne)
    Halbpension ab 129 €


Angebot sichern!

3 Tage, von 05. Mai 2018 bis 26. Oktober 2018
ab 84 € pro Person

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen