Entdecken Sie die schönsten Winkel unserer Region, herrliche Wanderwege, wunderbare Panoramen und gelebte Gastlichkeit!



Natur / Regeneration

Die Natur ist ein faszinierendes Schauspiel mit verschiedensten Szenen. Kein Wanderweg gleicht dem anderen. Vom engen Schluchtenweg umgeben von imposanten Felsen mit karger Pflanzenwelt bis hin zum Wanderweg entlang eines Berggrats mit herrlichem Panorama und üppigen Blumenwiesen. Jeder Weg bietet andere Aussichten, Ansichten und Perspektiven – sie führen zu den besonderen Schauplätzen unserer Region, die den Facettenreichtum dieses Lebensraumes wiederspiegeln. Der Wilde Kaiser wird von drei verschiedenen Seiten betrachtet – derselbe Gebirgszug in unterschiedlichen Ansichten.
Lasst uns den Worten von Johann W. v. Goethe folgen – „Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.“
Viel Vergnügen beim Erblicken, Erfahren und Staunen!


Kontakt

Kitzbüheler Alpen St. Johann in Tirol Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf
Poststraße 2
6380 St. Johann in Tirol
Tel. +43(0) 5352/633350
info@kitzalps.cc
www.kitzalps.cc


Tag 1

„Gemütliches Kennenlernen“
Zur Einstimmung empfiehlt sich:
Ein erholsamer Spaziergang von Kirchdorf entlang der Ache nach St. Johann mit einem Einkehrschwung im Turmstüberl der regionalen Brauerei Huber – herrliche
Aussichten sind geboten.
Oder Orienteering in Oberndorf – ausgestattet mit einer Karte und Kompass führt der Weg quer durch die Wälder Oberndorfs – Naturspaß ist garantiert.
Oder besuchen Sie den Wilden Käser in Kirchdorf/Gasteig und lassen Sie sich erklären, wie er seine Spezialitäten produziert – eine absolute Gaumenfreude.

Tag 2

„Wasser – Elixier des Lebens!“
Die Grießbachklamm ist ein Naturjuwel sondergleichen. Sie starten den Rundweg vom Parkplatz Grießbachklamm. Von dort führt die Wanderung entlang des Bachbetts zum Einstieg der Klamm. Hängebrücken, Steganlagen, Wasserfälle, Barfußweg und Meditationskreis sorgen für reichlich Spannung und anschließende Entspannung. Auf den Almen kommt auch der Körper mit einer ordentlichen Brotzeit auf seine Kosten.

Tag 3

„Auf den Spuren des Teufels“
Mystischer Wanderweg durch märchenhafte Wälder, schroffe Felsen und romantische Almwiesen. Gestartet wird vom Parkplatz Hinterberg in Gasteig. Bis zum Einstieg der Teufelsgasse wandern Sie ca. 40 Minuten entlang des Forstweges (herrliche Aussicht). Durch wunderbaren Mischwald führt der Wanderweg zwischen schroffe Felswände, welche von unzähligen Besuchern mit Inschriften gekennzeichnet wurden, zu einem romantischen Almgebiet. Der Sage nach hat der Teufel höchstpersönlich ein Labyrinth in den Stein gehauen, um arme Seelen zu verwirren. Am Ende der Teufelsgasse kann man über zwei Almen wieder zurück zum Parkplatz wandern. Oder: Wenige Gehminuten von der Teufelsgasse entfernt liegt die bewirtschaftete Prostalm und von dort ist der Rückweg auch über die Forststraße möglich.

Tag 4

„Horn-Panorama-Runde“
Wunderschöne Tour auf einen der bekanntesten Aussichtsgipfel der Kitzbüheler Alpen. Gestartet wird an der Bergstation der Harschbichlbahn in St. Johann. Über einen schmalen Bergweg, welcher an besonders engen Passagen mit einem Seil gesichert ist, erreichen Sie das Schützenkreuz. Von dort geht es in wenigen Gehminuten zum Gipfel des Kitzbüheler Horns. Östlich vom Gipfel beginnt der Abstieg über die sogenannte „Hoferschneid“ – ein schmaler Steig führt über Almwiesen entlang des Grats. Trittsicherheit ist gefragt – obwohl Sie Ihre Aufmerksamkeit ab und zu dem herrlichen Panorama und dem einmaligen Pflanzenvorkommen widmen sollten. Am Ende des Weges kommen Sie wieder zurück zur Bergstation der Harschbichlbahn.

Tag 5

„Im Angesicht des Kaisers“
Saftige Almwiesen mit den schönsten Blumen stehen in Konkurrenz zum mächtigen Bergmassiv – Wilder Kaiser. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Kaiserbachtal, von dort führt die Wanderung zur unteren und oberen Scheibenbichlalm. Auf der oberen Scheibenbichlalm empfiehlt sich eine kurze Rast am Kreuz. Das gebotene Panorama ist kaum zu vergleichen. Weiter wandern Sie über den Kamm des Feldbergs zum Stripsenkopf (1800m) bis zur Schutzhütte Stripsenjochhaus. Begleitet werden Sie entlang des Weges von den Gipfeln des Kaisers und der wunderschönen Almenlandschaft, die in ihrer Natur nicht durch eine exzessive landwirtschaftliche Nutzung beeinträchtigt wurde. Der Abstieg vom Stripsenjochhaus führt über einen gemächlichen Steig hinunter zur Griesner Alm. Entlang des Wanderweges Kaiserbachtal wandern Sie gemütlich zum Parkplatz zurück.

Schlüsselleistung:

4 Übernachtungen inkl. Frühstück
Die „St. Johann in Tirol Card“ mit vielen Vergünstigungen
Öffentliche Verkehrsmittel in der Region inklusive

Preisangaben

  • Ab-Preis pro Person für vier Nächte im Doppelzimmer.
  • Preis pro Person – Hotel (3 Sterne) ab 199 €


Angebot sichern!

5 Tage, von 01. Mai 2019 bis 31. Oktober 2019
Ab-Preis pro Person für vier Nächte im Doppelzimmer.

Info & Buchung beim Anbieter

Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 47 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen