Impressionen des Wanderwegs



 Fernwanderweg
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 31.75 km
  • Zeit: 16 Stunden
  • Startpunkt:
    Wanderstartplatz Hüttling, Going (820 m)
  • Aufstieg: 2500 m
  • Abstieg: 2600 m
  • Niedrigster Punkt: 738 m
  • Höchster Punkt: 1620 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Auf Grund der aktuellen Schneesituation oberhalb von 1.200 m und der nach dem schneereichen Winter verbundenen Schäden an Wegen und Baumbestand - empfehlen wir die Begehung der Kaiserkrone wie folgt:
 
Voraussetzung: Trittsicherheit, feste Bergschuhe mit sehr gutem Profil, ev. Spikes/Grödel oder Steigeisen

Etappe 1: 

Vom Wanderstartplatz Hüttling, Going wandern Sie zur Graspoint-Niederalm. Dem Forstweg folgend biegen Sie oberhalb der Alm westwärts den Steig zum Forstweg 816a und folgen diesem westwärts. Bei der nächsten Abzweigung biegen Sie auf den Steig 816 Richtung Obere Regalm und wieder bei der nächsten Abzweigung westwärts auf den Mittleren Höhenweg 822 und folgen diesem bis zur Gaudeamushütte.
Gehzeit ca.: 2 h
Der Aufstieg zur Gruttenhütte ist über den Steinkreis und den Weg 14a bzw. den Weg 825 möglich.
 

Etappe 2:
Von der Gaudeamushütte über den MHW 822 zum Ellmauer Steinkreis und über die Riedlhütte bis nach Kaisern. Weiter in nördlicher Richtung zur Wegscheid-Niederalm und zur Kaiseralm. Über das Seilabodenkreuz zur Kaiser-Niederalm und weiter zur Steiner-Niederalm, wo Sie kurz danach auf die Originalroute der Kaiserkrone gelangen.
Gehzeit ca.: 5 h 30 min

Etappe 3:
Originalroute der 3-Tage Hüttenwanderung über die Walleralm, den Jägersteig auf die Steiner-Hochalm und über die Hinterschießling Alm und die Rehbachklamm ins Dorf nach Scheffau.
Gehzeit ca.: 5 h



Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Rucksack, feste Wander-/Bergschuhe mit griffiger Profilsohle, dem Wetter angepasste Wanderbekleidung (atmungsaktiv), Wechselbekleidung, Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme, Lippenschutz, Kopfbedeckung), Regenschutz (Regenjacke/Poncho, Knirps, Rucksackschutz), Kälteschutz (Mütze, Handschuhe), Verpflegung (ausreichend zu Trinken und Jause), ev. Wanderstöcke (höhenverstellbar), Erste-Hilfe-Ausrüstung inkl. Rettungsdecke & Biwaksack, Mobiltelefon mit vollgeladenem Akku, Stirnlampe, Plastikbeutel für Abfall, Wanderkarte, Tourenbeschreibung und Informationsmaterial (GPX-Track), Ausweis, Versicherungskarte, Bargeld

    Für Hüttenübernachtung zusätzlich:
    Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Toilettsachen & Handtuch, persönliche Medikamente, Stirnlampe, AV-Ausweis, Bargeld, Ladegerät für Mobiltelefon

    Die Wanderstrecken zwischen den Hütten sind oft recht lang, es wird empfohlen sich mit ausreichend Proviant und Wasser auszustatten sowie Übernachtungen in den Unterkünften rechtzeitig zu buchen.
  • Quelle: Tourismusverband WILDER KAISER

Anreisemöglichkeiten


    Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



    Katalog bestellen

    Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

    • 47 Wanderregionen
    • Elementare Naturerlebnisse
    • Tourentipps
    • Wanderangebote
    • Wandergastgeber
    • und viel mehr!
    Jetzt bestellen