Impressionen des Wanderwegs



Schöne Runde entlang der Brandenberger Ache mit besonderen Plätzen zum Innehalten


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 4.83 km
  • Zeit: 1.5 Stunden
  • Startpunkt:
    Kramsach Zentrum
  • Aufstieg: 28 m
  • Abstieg: 28 m
  • Niedrigster Punkt: 518 m
  • Höchster Punkt: 546 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Die kleine Rundwanderung startet direkt im Zentrum von Kramsach und führt bereits nach wenigen Minuten direkt zur Kneippanlage in Kramsach. Ein schöner Platz, um sich zu spüren und die erste kurze Pause einzulegen. Weiter gehts vorbei am Tennisplatz und links entlang der Ache vorbei an der Wallfahrtskirche Mariathal bis zur großen Brücke. Als nächstes Highlight wartet direkt nach der Holzbrücke der Skulpturenpark - ein außergewöhnlicher Ausstellungsort im Freien, den Sie sich unbedingt ansehen sollten. Auch ein Blick in die Wallfahrtskirche Basilika ist einen Abstecher Wert. Der Weg führt weiter über die Brücke zurück bis zum Parkplatz der ehem. Sonnwendjochbahn. Etwas weiter südlich befindet sich der Eingang zur Fitnessmeile. Es wartet ein schöner Waldweg auf Sie. Sie können selbst entscheiden, ob sie bei einer der Fitnessstationen ihren Puls in die höhe treiben oder ob sie doch lieber ihren Blick in den hohen Baumwipfeln im Wald verlieren. Zurück bei der Tennishalle geht´s wieder der Ache entlang retour zum Ausgangspunkt.

 

Entlang der Runde haben Sie mehrere Einkehrmöglichkeiten wie Gasthaus Mariathal direkt bei der Wallfahrtskirche, Liftstüberl Kramsach am Eingang zur Forstmeile, Hotel Jagdhof oder Tennis-Pool-Arena bei der Tennishalle.


Vom Gemeindeamt Kramsach – entlang der Ache zum Kneippbecken – Tennishalle – Rechen – links der Ache entlang bis zur Basilika Mariathal – Skulpturenpark – rechts über Holzbrücke – Sport Ossi – Bei Fitnessmeile in den Wald – Kindergarten – Tennishalle der Ache nach wieder zurück bis zum Gemeindeamt


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Anreise: A12, Autobahnausfahrt Kramsach, Richtung Kramsach Zentrum 
  • Geheimtipp:

    Skulpturenpark

    Entlang der Rundtour spazieren Sie direkt am Skulpturenpark Kramsach vorbei. Ein außergewöhnlicher Ausstellungsort im Freien, der durch seine spezielle Lage viele Kunstliebhaber anlockt. Auf dem 8.000 Quadratmeter großen Areal wirken die Großplastiken des Gironcoli-Schülers wie sonderbare Wesen, inmitten der unberührten Natur. Die ausgestellten Werke stammen von dem bekannten Kramsacher Künstler Alois Schild.

    Basilika Mariathal

    Die katholische Wallfahrtskirche besticht durch ihren barocken Baustil und zeichnet sich durch ihren besonderen Innenraum aus, der in den Farben Schwarz und Gold gehaltenen ist. An den alten Klostermauern entlang führt der Kreuzweg hinauf bis zum Kalvarienberg. Die 12 Stationen wurden von der Birgit Riedel künstlerisch gestaltet.

     

  • Quelle: Alpbachtal Tourismus
  • Autor: Birgit Angermair

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Gemeindeamt Kramsach Zentrum 1
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    www.vvt.at

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Inspirationsbroschüre bestellen

Bestellen Sie kostenlos die Broschüre "Wandermomente zum Träumen und Erleben" in gedruckter Form

  • 10 Momente zum Träumen und Erleben
  • 2 besondere Wandermomente vorgestellt
  • 47 Startplätze für deine Erlebnisse
  • Sammlung für deine Wandermomente
Jetzt bestellen