Impressionen des Wanderwegs



Gemütliche Wanderung in eine wildromantische Schlucht.


 Wanderung
 medium-elevationprofile
  • Tourlänge: 11.24 km
  • Zeit: 3.2 Stunden
  • Startpunkt:
    Dorfzentrum Waidring
  • Aufstieg: 239 m
  • Abstieg: 226 m
  • Niedrigster Punkt: 739 m
  • Höchster Punkt: 887 m

Die Karte Übersicht über Ihren Weg



Wegbeschreibung Alle Informationen hier gesammelt


Blachholzkapelle, Genussladen Seibl und Haslerschlucht - drei sehenswerte und "erwandernswerte" Ziele in Waidring.

Die Blachholzkappel zu Beginn der Tour lädt zu einem kurzen Verweilen und Innehalten ein. Am Genussladen Seibl angekommen, sollte man auf alle Fälle einen Stopp einlegen! Ein Geheimtipp für Genuss-Spechte! Schnäpse und Liköre aus Eigenproduktion, feine Öle und Essige, hausgemachte Marmeladen, Konditor Schokoladen, Speck und Käse aus der Region, Mitbringsl und Souveniers - hier findet jeder seine persönliche Kostbarkeit!


Vom Dorf in Richtung Brennerei Brandtner, von dort links auf den Wiesenweg zur Blachholzkapelle und weiter dem Spazierweg folgend bis zum Genussladen Seibl (Einkehrmöglichkeit). Von dort aus geht's übers Reiterdörfl ins Mühltal und hinein in die wilde Hasslerschlucht bis zum Wasserfall und auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Genussladen Seibl und über den Rad-/Wanderweg retour ins Dorf


Zusätzliche Informationen und Anreise Was gibt es und wie komme ich dort hin?


  • Ausrüstung: Normale Wanderausrüstung.
  • Anreise:  

    Von Deutschland / München kommend: A 8 Richtung Salzburg - dann A 93 Richtung Innsbruck - in Österreich auf A12 wechseln und bei Wörgl Ost in Richtung Felbertauern / St. Johann in Tirol abfahren -  weiter nach St. Johann in Tirol und Waidring.

    Innerhalb von Österreich:
    Von Westen kommend: Innsbruck - Wörgl - St. Johann in Tirol – Waidring.
    Von Norden kommend: Salzburg - Bad Reichenhall (D) - Lofer - Waidring.
    Von Osten kommend: Schladming - Radstadt - Bischofshofen - Zell am See - Saalfelden –Hochfilzen – St. Ulrich am Pillersee und Waidring.
    Von Süden kommend: Brenner - Innsbruck – St. Johann in Tirol und Waidring

  • Geheimtipp: Einkehrmöglichkeit beim Genussladen Seibl oder im Dorfzentrum Waidring.
  • Quelle: Österreichs Wanderdörfer (Pillerseetal)
  • Autor: Österreichs Wanderdörfer (Pillerseetal)

Anreisemöglichkeiten

  • Parkmöglichkeiten
    Dorfzentrum, Parkplatz Bergbahn Steinplatte oder Genussladen Seibl
  • Öffentliche Verkehrsmittel
    Mit dem Bus nach Waidring

Über die Region Alle Angebote auf einen Blick



Sicherheitsrichtlinien Für alle Fälle


Keine


Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos den Wanderdörferkatalog inkl. dem Gastgeberkatalog in gedruckter Form

  • 45 Wanderregionen
  • Elementare Naturerlebnisse
  • Tourentipps
  • Wanderangebote
  • Wandergastgeber
  • und viel mehr!
Jetzt bestellen